Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Alltägliches, 26.01.2021

Wort des Tages:
Exportverbot

getan:
auf eine Lieferung gewartet

gefragt:
ob ich wohl bis 22h00 auf bleiben muß?

gefreut:
die Lieferung kam schon um 14h30; die Installation war schnell erledigt, der erste Gesamteindruck sehr gut: nur an die Farbe und das neue "Druckpunktgefühl" muß ich mich noch gewöhnen

das ist eine meiner ältesten Tastaturen (weit vor der Jahrestausendwende) und wurde für diesen Notfall reaktiviert und war äußerst hilfreich:

dies ist die kaputtgeputzte Tastatur; sie stammt aus dem August 2015 und kostete damals 31,99 €

und jetzt mein neues Schätzchen:

Kostenpunkt: knapp 65 €; gut ist, daß es kein Kabel zum USB-Hub mehr braucht…

geärgert:
es gibt Wasserschäden im Haus, gleich mehrfach...

festgestellt:
wie gut, daß die Gemeinschaft in den letzten Jahren eine gute Rücklage gebildet hat

gegessen:

ich konnte mich nicht entscheiden zwischen asiatisch oder italienisch angehaucht, hab mich für beides entschieden:
Broccoli, Möhren, Paprika, Tomaten, Zwiebel, Rest Rosenkohlbrühe (in der ich den Brokkoli kurz garte), Sesamöl, Basilikum, Oregano, Mandelblättchen; das war schon so würzig, daß ich auf die Sojasaucen (süß/salzig) dann doch vollkommen verzichtete – und Käse habe ich diesmal auch nicht gebraucht

gehört:
mp3: Brown Sandra_Kalter Kuß: gestartet und gleich reingefunden

gelesen:
Regionalnachrichten, insbesondere die neue Strategie zur Behebung des "Wolfsproblems"

bewegt:
Ergometer: 3 x 30 Minuten, gemütlich
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
mit diversen Nachbarn zur Besprechung und Beratung des "Wasserproblems"
.

Zitante 26.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 25.01.2021

Wort des Tages:
ka-putt-ge-putzt
(ich, heute, meine Tastatur!)

getan:
Bestellung aufgegeben, neue Tastatur, die gleiche (ergonomische!) diesmal in schwarz statt weiß (in der Hoffnung, daß sie schmutzresistenter ist!), und mit Funk- statt mit Kabelverbindung

festgestellt:
Tastaturen kann man doch nicht so tiefgehend reinigen, wie es in Videos oftmals dargestellt wird

gewünscht:
daß sie, wie zugesichert, morgen geliefert wird

gefreut:
daß mir so schnell geholfen wurde

gegessen:

wieder mal Gemüsepfanne, heute so: Frühlingszwiebeln, Pak-Choi (die erste Hälfte der Packung hatte ich schon letzte Woche verputzt), Paprika, kleine Tomaten, Rosenkohlbrühe (vom Wochenende, im roten Becher, es gibt noch welche für die nächsten Tage!), Basilikum, Chilie-Flocken, Ziegen-Camembert

gehört:
mp3: Bryndza Robert_Erika Foster-02:Night Stalker: beendet und für sehr gut befunden

bewegt:
Ergometer: 2 x 30 Minuten, 1 x 15 Minuten
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
gar keine
.

Zitante 25.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 24.01.2021

Wort des Tages:
Hypermedialität

getan:
gefaulenzt

gesehen (heute Nacht, wegen Nichtschlafenkönnens):
• Donna Leon, Commissario Brunetti, Folge 14: Blutige Steine (90 Minuten, ARD)
• Unschuldig, Krimi (175 Minuten, ARD)

festgestellt:
es gab Schnee heute früh; in diesem Winter also schon mehr Schnee gesehen als im letzten ;-)

gefreut:
daß die gegen Mittag zwinkernde Sonne sehr bald für eine Schmelze sorgte

gegessen:
Rest von gestern (Kaninchenkeulen in Soße aufgewärmt, Rosenkohl gebraten, Klöße auch)

gehört:
mp3: Bryndza Robert_Erika Foster-02:Night Stalker: fortgesetzt und mich zwingen müssen, abzuschalten, weil richtig spannend!

gelesen:
einen Steuerbescheid; ich bin nur mäßig begeistert

bewegt:
Ergometer: 1 x 60 Minuten, 1 x 30 Minuten (gemütlich)
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
der Liebste
.

Zitante 24.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 23.01.2021

Wort des Tages:
Pendel-Quarantäne

gewünscht:
ich hätte in der letzten Abrecnungsperiode besser aufgepaßt und keine Telefonate vom Fest- auf Mobilnetz geführt; ab sofort achte ich intensiver darauf!

gefreut:
das Wochenend-Essen ist mir gut gelungen

gegessen:
Müsli; Kaninchenkeulen süß-sauer, Rosenkohl, Klöße 1/2 und 1/2 (aus dem Frische-Pack)

gehört:
mp3: Bryndza Robert_Erika Foster-02:Night Stalker: gestartet

festgestellt:
ich mache mit bei der Aktion #lichtfenster (siehe Linkempfehlung)

Linkempfehlung:
»Aktion #lichtfenster«

bewegt:
Ergometer: 3 x 30 Minuten
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
der Liebste
.

Zitante 23.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 22.01.2021

Wort des Tages:
Fußgängeranforderungslichtzeichenanlage

getan:
einen Spaziergang gemacht

gefreut:
wieder über ein paar Sonnenstrahlen heute

gegessen:
Müsli; Gemüsepfanne, heute: Alba-Öl, Möhren, Frühlingszwiebeln, Pak-Choi, Pfeffer/Salz, Gemüsepaste in Milch aufgelöst, Mini-Tomaten, geraffelter Emmentaler

gehört:
mp3: Bonnet Sophie_Pierre Durand-03_Provenzalische Intrige: beendet und für gut befunden

gesehen:
die Dokumentation über Wirecard (Phoenix)

Linkempfehlung:
»die Doku in der Mediathek«

bewegt:
Ergometer: 3 x 30 Minuten, wieder gemütlich
Draußen: ca. 2 km

Kontakte (in echt):
gar keinen
.

Zitante 22.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 21.01.2021

Wort des Tages:
Klickköder

gehabt:
Kopfschmerzen

gedacht:
mir sind Berichte über das, was wirklich passiert ist, was definitiv entschieden wurde usw. viel lieber als die unzähligen Spekulationen

geärgert:
darüber, daß eine seit Wochen immer wieder neu gestellte Rückfrage einfach unbeantwortet bleibt

gefreut:
daß ich durch meine Hinweise einem Internetdienst einen entscheidenden Hinweis auf einen Fehler geben konnte

festgestellt:
ein Gemüse-Großhändler vor Ort bietet jetzt 2 x wöchentlich auch privaten KundInnen eine Einfkaufsmöglichkeit an – und ist von hier aus sogar fußläufig zu erreichen!

gegessen:
Müsli; Mini-Romana (längs halbiert, mit Zwiebeln in Butter kurz angebräunt, mit in Milch aufgelöster Gemüsepaste abgelöscht); dazu Ziegenkäse-Taler etwas krosser gebraten

gehört:
mp3: Bonnet Sophie_Pierre Durand-03_Provenzalische Intrige: fortgesetzt (gefällt mir!)

bewegt:
Ergometer: 4 x 30 Minuten, wieder gemütlich
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
gar keinen
.

Zitante 21.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 20.01.2021

Wort/Anglizismus des Tages:
Inauguration

gedacht:
ich weiß, in welcher Haut ich in den nächsten 4 Jahren nicht stecken möchte und drücke dem neuen Mr. President alle möglichen Daumen

gewünscht:
daß Menschen verständnis- und respektvoll miteinander umgehen, auch wenn sie verschiedener Meinung sind – ganz gleich, in welchem Land sie zuhause sind!

getan:
Anruf Krankenkasse wg. FFP2-Masken; Arztbesuch; Anfrage bei Apotheken; Einkauf Supermarkt (Gemüse fassen!); kleiner Spaziergang

gefragt:
wie sollen die älteren Bürger mit diesem Vorschriften-Behörden-Wirrwarr ohne Hilfe klar kommen?

geärgert:
über eine ziemlich patzige Antwort von einer Apotheken-Mitarbeiterin (ja, ich weiß, auch sie sind überlastet (überfordert?)

gefreut:
• über die große Vielfalt/Auswahl an Artikeln im Supermarkt
• über ein paar Sonnenstrahlen

festgestellt:
ich möchte in keinem Land leben, in dem es ein knappes Frischgemüse-Angebot gibt

gegessen:
Müsli; Kohlrabi (Zwiebeln, Gemüsebrühe, Schmelzkäse, etwas Majoran)

gehört:
mp3: Bonnet Sophie_Pierre Durand-03_Provenzalische Intrige: fortgesetzt und die Charaktere der Handlung mal wieder sehr gelungen gefunden

bewegt:
Ergometer: 2 x 30 Minuten, heute ganz gemütlich, mir war nicht nach Anstrengung
Draußen: ca. 2 km

Kontakte (in echt):
Arztpraxis-, Apotheken-, Supermarkt-Personal und Mitbürger; der Liebste
.

Zitante 20.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 19.01.2021

Wort des Tages:
Feinschmeckerbibel

getan:
Bürokram

gedacht:
ich wünschte, meinen Vor-/Nachsorgetermin für morgen wäre schon vorbei

gefragt:
können wir jetzt den bisher "normalen" Mund-Nasen-Schutz entsorgen?

gefreut:
über einen verständnisvollen Austausch mit einem Autor

gegessen:
Müsli; Wok-Nudeln, ganz kurz gekocht, dann in Butter geschwenkt, mit Frischkäse und frischem Basilikum versehen

gehört:
Bomann Corinna_Die Frauen vom Löwenhof-01_Agnetas Erbe: gestartet und kurz darauf schon abgebrochen (ganz und gar nicht mein Fall)
Bonnet Sophie_Pierre Durand-03_Provenzalische Intrige: gestartet und gleich "reingekommen"

bewegt:
Ergometer: 4 x 30 Minuten
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
keinen
.

Zitante 19.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 18.01.2021

Wort des Tages:
deplatformisieren

getan:
ein wenig Haushalt, ein wenig Keller

gedacht:
momentan keine große Lust auf Internet und so...

gegessen:
Müsli; Eierkuchen mit Zwiebeln, Champignons (aus der Dose), Reibekäse, Basilikum

gehört:
Bodenheimer Alfred: Rabbi Klein-01_Kains Opfer (fortgesetzt und beendet, absolut nach meinem Geschmack)

gelesen:
die Tageszeitung von Samstag, insbesondere die Regionalberichte; durch einen Hackerangriff auf ein verbundenes Medienunternehmen waren diese eine ganze Weile ausgefallen

bewegt:
Ergometer: 3 x 30 Minuten
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
keine
.

Zitante 18.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alltägliches, 17.01.2021

Wort des Tages:
Impfmöglichkeitszwang

überlegt:
eine Autorin aus der Liste zu streichen

festgestellt:
heute früh waren Autos und Bürgersteige mit einem leichten Schneemantel bedeckt, der sich aber kurz darauf im Regen auflöste

gefreut:
über einen gemütlichen Sonntag

gegessen:
Rest Tortellini-Eintopf von gestern; durch das Aufwärmen erreichte die zu großzügig bemessenen Chiliflocken noch eine weitere Feurigkeit; mit etwas Kochsahne und Schmand abge"löscht"; wiederum sehr lecker!

gehört:
mp3-Player: Berg Hendrik_Theo Krumme-03_Küstenfluch (beendet, hat mir sehr gut gefallen!)
Bodenheimer Alfred: Rabbi Klein-01_Kains Opfer (gestartet und gleich wieder ins Schwärmen geraten: Sprache, Plot, Sprecher, Themen: wunderbar!)

gesehen:
2 Eichhörnchen beim Schnackeln beobachtet

bewegt:
Ergometer: 4 x 30 Minuten
Draußen: gar nicht

Kontakte (in echt):
der Liebste
.

Zitante 17.01.2021, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Wer nicht fröhlich beginnt, kann auch nichts Fröhliches schaffen.

~ Jean Paul ~
(1763-1825)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Steffen Mayer:
Jaja, die Böhsen Märchenonkelz. Gehasst, ve
...mehr
Steffen Mayer:
Exakt(?) mein Thema heute und im Moment: Auf
...mehr
Marianne:
Kalorienfrei, kostenlos und Herzen öffne
...mehr
Anne P.-D.:
Das Lächeln ist so wichtig für jede
...mehr
Helga F.:
Richtig, es ist gesünder und es kostet n
...mehr
Anne P.-D.:
Träume im Leben sind immer sehr wichtig,
...mehr
Marianne:
Mir geht es ähnlich wie dir, liebe Christa.
...mehr
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum