Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.09.2016

*Elisabeth I.*

Wie kann ein Mensch als Beamter Ansehen genießen,
wenn man ihn als Mensch verachten muß?

(zugeschrieben)
~ Elisabeth I. ~, eigentlich Elizabeth Tudor, genannt: The Virgin Queen
Königin von England und Irland in der Zeit von 1558 bis zu ihrem Tod; 1533-1603

Zitante 04.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elisabeth I.

*Robert Muthmann*

Wir müssen uns
vor zu großer Einseitigkeit ebenso hüten
wie vor zu großer Vielseitigkeit.

(aus: »Blattwerk« - Gedanken und Gedichte)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller, * 1922

Zitante 04.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*Georges-Louis Leclerc*

Wie der Stil, so der Mensch.

{Le style, c'est l'homme.}

(aus der Antrittsrede an der Académie Française)
~ Georges-Louis Leclerc, Comte de Buffon ~
französischer Naturforscher im Zeitalter der Aufklärung, Mitglied der Académie française; 1707-1788

Zitante 04.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges-Louis Leclerc

*Gerhard Uhlenbruck*

Zynismus, das sind Ohrfeigen
als Streicheleinheiten getarnt.

(Aus der Sammlung: Aphoristische Satz- und Sichtweisen)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 04.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Aphotismus Nr. 6*


Heute möchte ich mal wieder zum "Betexten" eines Bildes aufrufen. Zunächst zur Erklärung:

Das Wort 'Aphotismus' bzw. 'Aphotismen' wurde vom bekannten Journalisten, Verleger und Aphoristiker Peter Hohl kreiert. Seine Begriffsbeschreibung sowie ein paar Beispiele anhand von Bildern und Texten von Karin Janke sind »hier« zu sehen.

Auch Klaus Ender hat diese Idee aufgegriffen und »hier« anhand von 30 Bild-/Text Kombinationen umgesetzt.

Weitere Aphotismen auf der Zitantenseite »hier«.


Was habt ihr denn für Gedanken beim Betrachten des nachstehenden Bildes ? Wenn ihr es in einem einzelnen Satz ausdrücken könnt, wäre das ein klassischer Aphotismus. Wer jedoch ein paar Worte mehr machen möchte, kann das natürlich ebenfalls ins Kommentarfeld schreiben. Wichtig ist vor allen Dingen, daß es eigene Worte sind, keine bereits bestehenden Aphorismen, Zitate, Sprichwörter o.ä.


Bildquelle: Ron van den Berg/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 04.09.2016, 12.00| (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mitmachprojekte | Tags: Aphotismus, Mitmachprojekt,

*Moses Mendelssohn*

Despotismus jeder Art
reizt zur Widersetzlichkeit.

(zugeschrieben)
~ Moses Mendelssohn ~auch "Der kleine Mausche aus Dessau" genannt
Philosoph der Aufklärung, gilt als Wegbereiter der Haskala; 1728-1786

Zitante 04.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Moses Mendelssohn

*Erhard Schümmelfeder*

Der Lauf der Welt wird weniger von dem bestimmt,
was die Leute wissen können,
als von dem, was die glauben wollen.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers« - Unzensierte Gedanken)
~ © Erhard Schümmelfeder ~
deutscher Erzieher und Schriftsteller, * 1954

Zitante 04.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Schümmelfeder

*Helena Anhava*

Was hätten Sie denn gern?
sagt die Kirche.

(aus: »Worte sind Taten«)
~ © Helena Anhava ~
finnische Dichterin und Übersetzerin, * 1925

Zitante 04.09.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helena Anhava

*Anton Bruckner*, Spruch des Tages zum 04.09.2016

Wer hohe Türme bauen will,
muß lange beim Fundament verweilen.

(zugeschrieben)
~ Anton Bruckner ~
österreichischer Komponist der Romantik, Organist und Musikpädagoge; 1824-1896


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: skeeze/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 04.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anton Bruckner, Tagesspruch, 20160904,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Letzte Kommentare
:
Wenn ich mir die Bücherregale so angucke, kan
...mehr
Kalle:
Liebe Christa,ich hätte es spannend gefunden,
...mehr
Tonari:
Ich hätte es extrem witzig gefunden, wenn Du
...mehr
Pat:
Ich liebe Bücherregale jeglicher Art und kann
...mehr
Steineflora:
Da ist mir mein Link im Kommentar verrutscht
...mehr
Steineflora:
Da ist ja eine typische Auswahl an Krimis etc
...mehr
Marianne:
Nochmals ein liebes Danke zu Dir, liebe Gundr
...mehr
Gudrun:
... aus Erfahrung weiß ich, liebe Marianne, d
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Gudrun :). Dicke Socken im Bett
...mehr
Lo:
War zu Goethes Zeiten die rosarote Brille sch
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum