Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 12.03.2016

*Herbert Spencer*

Immer und überall sind Vervollkommnung und Fortpflanzungsfähigkeit einander entgegengesetzt.
Daraus folgt, daß die fernere Entwicklung, welcher die Menschheit entgegensieht,
wahrscheinlich eine Abnahme ihrer Fortpflanzung zur Folge haben wird.

(aus: »Die Erziehung«)
~ Herbert Spencer ~
englischer Philosoph und Soziologe, Anwender der Evolutionstheorie; 1820-1903

Zitante 12.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Spencer

*Gerd de Ley*

"Denkst du beim Älterwerden auch mehr an den Tod?"
"Nein, aber ich bin sicher, der Tod denkt öfter an mich..."

{"Denk jij bij het ouder worden ook meer aan de dood?"
"Nee, maar ik ben er zeker van dat de dood meer aan mij denkt..."}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 12.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Heimito Nollé*

Was nützt Langlebigkeit
in einer kurzlebigen Zeit?

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Zitante 12.03.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

*Karl Gutzkow*

Du hältst mich für stolz. Warum?
Etwa, weil es dich nur verdrießt, zu wissen,
daß ich es sein dürfte?

(aus: »Vom Baum der Erkenntnis«)
~ Karl (Ferdinand) Gutzkow ~, auch: E. L. Bulwer
deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist, einer der Stimmführer der jungdeutschen Bewegung; 1811-1878

Zitante 12.03.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Gutzkow

*Mary Wollstonecraft*

Liebe mich mit dieser edlen Zärtlichkeit,
die ich nur bei Dir gefunden habe…

(zugeschrieben)
~ Mary Wollstonecraft ~, später Mary Wollstonecraft-Godwin
englische Schriftstellerin, Übersetzerin, Philosophin und Frauenrechtlerin irischer Abstammung; 1759-1797

Zitante 12.03.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mary Wollstonecraft

*Sully Prudhomme*

Das Lächeln wird nicht gelehrt,
es trägt in sich einen gemeinverständlichen Sinn.

(aus: »Intimes Tagebuch«)
~ Sully Prudhomme ~, eigentlich René François Armand Prudhomme
französischer Schriftsteller, erster Nobelpreisträger für Literatur; 1839-1907

Zitante 12.03.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sully Prudhomme

*Edith Linvers*

Wer sich wie ein Fähnchen dreht,
sollte vorher feststellen,
in welche Richtung der Wind weht.

(aus: »Mit Rückenwind«. Aphorismen und Gedichte)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 12.03.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linverrs

*Amenemhet I.*

Die Zunge des Menschen
ist das Ruder seines Schiffes.

(zugeschrieben)
~ Amenemhet I. ~, auch: Amenemhat I., griechisch: Ammenemes
erster altägyptische König (Pharao) der 12. Dynastie (Mittleres Reich); lebte um 1991-1962 v. Chr.

Zitante 12.03.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Amenemhet I.

*Gabriele Ende*

Auch der einfache Mensch
kann sich zu einem Philosophen entwickeln.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 12.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Jaroslav Hašek*

Lasset uns essen, damit der Bauch nicht glaubt,
die Zähne seien schon beim Teufel.

(zugeschrieben)
~ Jaroslav Hašek ~
tschechischer Schriftsteller, bekannt vor allem durch seine literarische Figur des "braven Soldaten Schwejk"; 1883-1923

Zitante 12.03.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jaroslav Hašek

*Pavel Kosorin*

Alle Erfinder
brauchen jemanden, der sie entdeckt.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 12.03.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Hans-Horst Skupy*, Spruch des Tages zum 12.03.2016

Ein Nein
kann man nicht missverstehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Horst Skupy ~
deutscher Publizist und Aphoristiker, * 1942


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 12.03.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy, Tagesspruch, 20160312,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Marianne:
Musste schmunzeln über den Text :). Beim Ansc
...mehr
SM :
Sehr einladend, dieser Frühstückstisch. Für m
...mehr
Anne P.-D.:
Jochen Mariss hat sooo tolle Zitate,.. mit de
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,vielen Dank für den tollen Spru
...mehr
Quer:
Das ist schön: sich Geschichten erzählen beim
...mehr
O. Fee:
Gedicht und Bild gefielen mir so gut, dass ic
...mehr
Anne P.-D.:
Ganz toller Text, ganz tolles Motiv! Ich lieb
...mehr
Gudrun:
Genau, das trifft es auf den Punkt. Unser Anl
...mehr
Achim:
Liebe Christa!Ich hoffe das heutige Bild hat
...mehr
Anne P.-D.:
Wie süß ist das denn mit dem Motiv! Und das Z
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum