Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 30.12.2015

*Bernard le Bovier de Fontenelle*

Machen die Menschen wirklich Erfahrungen?
Sie sind die Vögel, die sich immer wieder
in den gleichen Netzen fangen lassen, in denen man
schon hunderttausend Vögel ihrer Art gefangen hat.

(zugeschrieben)
~ Bernard le Bovier de Fontenelle ~, genannt: Fontenelle
französischer Schriftsteller und Aufklärer; 1657-1757

Zitante 30.12.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bernard le Bovier de Fontenelle

*Georg Skrypzak*

Auf die Uhrphänomene Geburt, Sexualität und Tod
antwortet die Moderne mit Erfindungen wie
Genberatung, Aufklärung und Sterbehilfe.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 30.12.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

*Claude Monet*

Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen,
was sich zwischen dem Objekt und dem Künstler befindet,
nämlich die Schönheit der Atmosphäre.

(zugeschrieben)
~ Claude Monet ~
französischer Maler; 1840-1926

Zitante 30.12.2015, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claude Monet

*Arthur Feldmann*

An Menschen aus Fleisch und Blut
wird oft, privat und öffentlich,
wie an Skulpturen gemeißelt...

(aus: »Spiegelungen«)
~ © Arthur Feldmann ~
Schriftsteller österreichischer Herkunft, 1926-2012

Zitante 30.12.2015, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Feldmann

*Rudyard Kipling*

Wenn du mit Sieg und Niederlage gleichermaßen fertig wirst,
dann bist du ein richtiger Mensch.

(zugeschrieben)
~ (Joseph) Rudyard Kipling ~
britischer Schriftsteller und Dichter; 1865-1936

Zitante 30.12.2015, 14.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudyard Kipling

*Gerhard Kocher*

Dankbarkeit
ist die erste Patientenpflicht.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse«)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 30.12.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Thomas von Kempen*

Dass uns Dinge begegnen, die uns lästig und durchaus zuwider sind,
das ist für uns selbst sehr gut.
Denn sie treiben den Menschen, der aus seinem Innern geflohen ist,
wieder in sein Herz zurück.

(zugeschrieben)
~ Thomas von Kempen ~, eigentlich Thomas Hemerken
niederländisch-deutscher Augustiner-Chorherr, Mystiker und geistlicher Schriftsteller, 1380-1471

Zitante 30.12.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas von Kempen

*Titus*

Ich habe einen Tag verloren!
{Diem perdici!}

(zugeschrieben -
Titus soll diese Worte ausgerufen haben, nachdem ihm aufgefallen war,
daß er an diesem Tage noch niemandem etwas Gutes getan hatte.)

~ Titus ~, geboren als Titus Flavius Vespasianus
Sohn des Vespasian, von 79 bis 81 n. Chr. zweiter römische Kaiser der flavischen Dynastie; 39 bis 81 n. Chr.
.

Zitante 30.12.2015, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Titus Flavius Vespasianus

*Werner Mitsch*

Täglich werden uns neue Anglizismen um die Ohren geschlagen,
während so schöne deutsche Wörter wie Anstand und Rücksicht
sang- und klanglos verschwinden.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 30.12.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Klaus Huber*

Bei Sonnenschein ist
ein Schattendasein leichter zu ertragen.

(von seiner Homepage)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 30.12.2015, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Ulrich H. Rose*

Wer etwas sagt, (seine Meinung, Missstände anprangert, seine Wünsche vorbringt)
ist evtl. ein Narr für kurze Zeit.
Wer nichts sagt, der ärgert sich die ganze Zeit.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 30.12.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

*Clemens von Alexandrien*

In den Überlieferungen wird berichtet, der Apostel Matthias habe bei jeder Gelegenheit gesagt:
"Wenn der Nachbar eines Auserwählten sündigte, so hat der Auserwählte gesündigt.
Hätte sich dieser nämlich so gehalten, wie das Wort Gottes vorschreibt,
so hätte im Blick auf sein Leben auch sein Nachbar sich geschämt zu sündigen."

(zugeschrieben)
~ Clemens von Alexandrien ~, eigentlich Titus Flacchius Clemens
griechisch-christlicher Religionsphilosoph, um 150-215 n. Chr.

Zitante 30.12.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Clemens von Alexandrien

*Theodor Fontane*, Spruch des Tages zum 30.12.2015

Ich denke, dem Glücklichen schlägt keine Stunde,
und er soll die glückliche Stunde nicht abkürzen, auch nicht
auf die Gefahr hin, dabei einmal unpünktlich zu sein.

(aus: »Von zwanzig bis dreißig«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: andreas N/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 30.12.2015, 00.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theodor Fontane, Tagesspruch, 20151230,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Sophie:
Ach Monika, ich denke, daß sehen Sie zu
...mehr
Monika :
Ach, dank der globalen Erwärmung ist es
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr än
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Edith T.:
An D. herzliche Glückwünsche nachtr
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, erst mal wünsche ich Dir,
...mehr
Quer:
Auch von mir: Gute Besserung, Christa.Gratula
...mehr
B.S.:
... wir sind nicht mehr verheiratet. Sich all
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum