Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 29.10.2015

*Gerhard Tersteegen*

Ohne Sterben kommt man nicht zum Leben
Und ohne Leiden nicht zum Tod:
Willst du dem Leiden widerstreben,
So machst du dir nur größ're Not.

(zugeschrieben)
~ Gerhard Tersteegen ~, eigentlich Gerrit ter Steegen
deutscher Laienprediger, Schriftsteller, Kirchenlieddichter und Mystiker; 1697-1769

Zitante 29.10.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Tersteegen

*Wassily Kandinsky*

Jedes Kunstwerk entsteht technisch so, wie der Kosmos entstand -
durch Katastrophen, die aus dem chaotischen Gebrüll der Instrumente
zum Schluß eine Symphonie bilden, die Sphärenmusik heißt.
Werkschöpfung ist Weltschöpfung.

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 29.10.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Wolfgang Reus*

"Bitte nicht persönlich nehmen!"
ist der Lieblingsspruch derer,
die es persönlich meinen.

(aus einem Manuskript, 12/2005)
~ © Wolfgang J. Reus ~
deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 29.10.2015, 18.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

*Henrik Ibsen*

Lebenskünstler wissen, daß es
vor allem darauf ankommt,
sich mit den richtigen Leuten zu vergleichen.

(zugeschrieben)
~ Henrik Ibsen ~
norwegischer Dramatiker und Lyriker; 1828-1906

Zitante 29.10.2015, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henrik Ibsen

*Wolfgang Mocker*

Gewisse Verhaltensmuster
lassen auf Denkschablonen schließen.

(aus: »Das Trojanische Steckenpferd«)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 29.10.2015, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Wolfgang Mocker*

*Aristoteles*

Der König,
der die Unterstützung seiner Bürger verliert,
ist kein König mehr.

(zugeschrieben)
~ Aristoteles ~
griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 29.10.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aristoteles

*Adolph Diesterweg*

Die Entwicklung der Redefertigkeit
ist eine der ersten Aufgaben der Bildung fürs Leben.

(zugeschrieben)
~ Adolph Diesterweg ~ (eigentlich Friedrich Adolph Wilhelm Diesterweg)
deutscher Pädagoge und Schulreformer; 1790-1866

Zitante 29.10.2015, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph Diesterweg

*Werner Mitsch*

Ab und zu gönne ich mir
den Luxus eines guten Gewissens.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 29.10.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Thomas Carlyle*

Gesegnet ist der, der seine Arbeit liebt.
Er möge keinen anderen Segen erbitten.

(zugeschrieben)
~ Thomas Carlyle ~
schottischer Essayist und Historiker; 1795-1881

Zitante 29.10.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Carlyle

*Aulus Flaccus Persius*

O, wie viel Leeres gibt es in der Welt!
{O, quantum est in rebus inane!}

(zugeschrieben)
~ Aulus Flaccus Persius ~, oft nur kurz Persius genannt
römischer Dichter etruskischer Abstammung; 34 bis 62 n. Chr.

Zitante 29.10.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aulus Flaccus Persius

*Epiktet*

Habe täglich den Tod vor Augen;
das wird dich vor kleinlichen Gedanken
und vor maßlosen Begierden bewahren.

(zugeschrieben)
~ Epiktet ~
griechischer Philosoph; lebte um 50 bis 138 n. Chr.

Zitante 29.10.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Epiktet

*Françoise d'Aubigné*

Die Welt lügt:
sie verspricht uns Vergnügen
und gibt uns nur Mühsal.

(zugeschrieben)
~ Françoise d'Aubigné ~, marquise de Maintenon
Mätresse und in morganatischer Ehe die zweite Gemahlin von Ludwig XIV.; 1625-1719

Zitante 29.10.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Françoise d'Aubigné

*Jean Giraudoux*, Spruch des Tages zum 29.10.2015

Nicht durch unsere Entdeckungen,
sondern durch unsere Ahnungslosigkeit
bewegen wir uns sicher durch das Leben.

(zugeschrieben)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.10.2015, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Giraudoux, Tagesspruch, 20151029,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
O. Fee:
Noch ein Entsorgungsproblem:Wohin mit dem Sch
...mehr
Anne P.-D.:
Ein super tolles Motiv,... Danke dafür! Lieb
...mehr
O. Fee:
Kirchenfenster sind auch gute Beispiele dafür
...mehr
Marianne:
Viele kleine Glückmomente gibt es täglich und
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, schönes Motiv mit dem bunten El
...mehr
Quer:
Ein beherzenswerter Aspekt, wie ich finde.Dan
...mehr
SM :
Leider war mein Sonntag ganz und gar nicht zu
...mehr
Marianne:
Der Gedanke, dass ein lächelnder Mund die ges
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, ein Lächeln kann Berge versetzen, und es
...mehr
Gudrun K.:
Dieses Phänomen erleben wir gerade in unserer
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum