Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jean Giraudoux

*Berichtigung* zum heutigen Tagesspruch


Mir ist ein Fehler unterlaufen beim heutigen Tagesspruch.

Ich habe versehentlich den Text:

An unmöglichen Dingen
soll man selten verzweifeln,
an schweren nie.

~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

gestern per Newsletter als heutigen Tagesspruch verschickt. Dieser Spruch stammt mit ziemlicher Sicherheit nicht von Jean Giraudoux.

Als ich noch gestern Abend meinen Fehler bemerkt habe, habe ich die bereits vorbereitete Internetseite mit der Graphik geändert, jedoch vergessen, den bereits geplanten Newsletter zu ändern.
Wenn man im Newsletter auf die Graphik klickt, erscheint also der richtige, für heute vorgesehne Text.

Meine Unaufmerksamkeit tut mir leid. Ich werde im Newsletter heute Abend auch noch auf meinen Fehler hinweisen.

Einen lieben Gruß an all meine Leser!

Zitante 29.10.2019, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*, Spruch des Tages zum 29.10.2019

Dienen!
Das ist der Wahlspruch derer,
die gerne befehlen.

{Servir !
C'est la devise de ceux
qui aiment commander.}

(zugeschrieben)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.10.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*

Diejenigen, die nur die Liebe auf der Welt sehen
sind genau so dumm wie diejenigen, die sie gar nicht sehen.

{Ceux qui ne voient que l'amour dans le monde
sont aussi bêtes que ceux qui ne le voient pas.}

(aus: »Der trojanische Krieg findet nicht statt (La guerre de Troie n'aura pas lieu)«)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 29.10.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*

Man nennt es Wunder,
wenn Gott seine Rekorde bricht.

{On appelle miracle
quand Dieu bat ses records.}

(aus: »Der Sport (Le Sport)«)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 29.10.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*

Die meisten Stücke,
die wir als Meisterwerke der Tragik ansehen,
sind nur Debatten und Familienstreitigkeiten.

{La plupart des pièces
que nous considérons comme les chefs-d'oeuvre tragiques
ne sont que des débats et des querelles de famille.}

(zugeschrieben)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 29.10.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*

Was die Menschen lieben, was du liebst,
es ist nicht das Erfahren und nicht das Wissen:
es ist das Schwingen zwischen zwei Wahrheiten oder zwei Lügen.

(aus: »Intermezzo«)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 18.10.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*

Was die Welt in diesem Augenblick sucht,
ist viel weniger ein Gleichgewicht als eine Sprache.

(zugeschrieben)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 09.01.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*, Spruch des Tages zum 29.10.2015

Nicht durch unsere Entdeckungen,
sondern durch unsere Ahnungslosigkeit
bewegen wir uns sicher durch das Leben.

(zugeschrieben)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.10.2015, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jean Giraudoux*

Sich diese Kleinigkeiten sagen,
die es nicht Wert sind gesagt,
wohl aber, gehört zu werden.

(zugeschrieben)
~ Jean Giraudoux ~
französischer Schriftsteller und Diplomat; 1882-1944

Zitante 07.08.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Auf der Welt hat nichts größere Kraft als die Zeit.

~ Ovid ~
(43 v. Chr.-17.n.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum