Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 01.09.2015

*Jochen Mariss*

Das größte Glück sind oft gerade die kleinen Freuden,
die so wenig kosten und doch so kostbar sind:
wenn uns jemand ein Lächeln schenkt, oder einen freundlichen Blick,
wenn uns jemand aufmerksam zuhört und sich Zeit nimmt für uns,
oder wenn wir ganz unverhofft Post bekommen...

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Zitante 01.09.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

*Konfuzius*

Altes Wissen üben
und nach neuen Kenntnissen streben -
das ist es, wodurch man sich
zum Lehrer anderer eignet.

(aus: »Gespräche«)

~ Konfuzius ~, d.h. "Lehrmeister Kong"; auch: Kung-tse oder Kong-tse
chinesischer Philosoph und Staatsmann, lebte vermutlich von 551 bis 479 v. Chr.

Zitante 01.09.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Konfuzius

*Wilhelm Schwöbel*

Anfänger wollen der Allgemeinheit imponieren,
Fortgeschrittene den Göttern
und die Weisen nur noch sich selbst.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«. Eine Anthologie)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 01.09.2015, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Ulrich H. Rose*

Gegen die Liebe ist kein Kraut gewachsen,
für die Liebe viele.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 01.09.2015, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

*Erhard Schümmelfeder*

Bei jedem Kreditgeschäft erweist sich
der Zinsfuß als Pferdefuß.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers: Unzensierte Gedanken«)
~ © Erhard Schümmelfeder ~
deutscher Erzieher und Schriftsteller, * 1954

Zitante 01.09.2015, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Schümmelfeder

*Georg Büchner*

Wenn in unserer Zeit etwas helfen soll, so ist es Gewalt.
Wir wissen, was wir von unseren Fürsten zu erwarten haben.

(aus: »Briefe«)
~ Georg Büchner ~
deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär; 1813-1837

Zitante 01.09.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Büchner

*Richard Brinsley Sheridan*

Nichts hat einen besseren Einfluß auf Kinder
als Lob.

(zugeschrieben)
~ Richard Brinsley Sheridan ~
irischer Dramatiker und Politiker; 1751-1816

Zitante 01.09.2015, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard Brinsley Sheridan

*Henri de Saint-Simon*

Nur durch philosophische Erforschung der Vergangenheit
kann man die wirklichen Elemente der Gegenwart genau kennenlernen.

(aus: »Verfassungsmäßige Mittel, den Reichtum Frankreichs zu mehren«)
~ Henri de Saint-Simon ~, eigentlich Claude-Henri de Rouvroy, Comte de [Graf von] Saint-Simon
bedeutender französischer soziologischer und philosophischer Autor zur Zeit der Restauration, 1760-1825

Zitante 01.09.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri de Saint-Simon

*Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos*

Die Liebe ist ein unbedingtes Gefühl, das man
mit Vorsicht vielleicht vermeiden, aber nicht besiegen kann,
und das, einmal geboren, nur seines natürlichen Todes sterben kann
oder an gänzlichem Mangel an Hoffnung.

(aus: »Gefährliche Liebschaften (Les liaisons dangereuses)«)
~ Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos ~
französischer Offizier und Schriftsteller, 1741-1803

Zitante 01.09.2015, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos

*Hermann Rosenkranz*

Der Kunde ist König -
und die Monarchie ist abgeschafft.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt - Sprüche, nichts als Sprüche«)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 01.09.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz

*Sulamith Sparre*

Gemessen am Tod ist der Gedanke an den Tod
von unendlich größerer Bedeutung.

(»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie, 2. Auflage)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 01.09.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Harald Kriegler*, Spruch des Tages zum 01.09.2015

Mitunter scheint es,
als wäre das europäische Haus
aus Steinen des Anstoßes erbaut.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.09.2015, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler, Tagesspruch,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2015
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Letzte Kommentare
Sophie:
sehr gut.
...mehr
Marianne:
Ich liebe Sonnenuntergänge am Meer und dein S
...mehr
Sandra:
Ein schöner Spruch, der so wie für mich gemac
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein wunderschönes Bild, liebe Christa. Gerade
...mehr
Anne P.-D.:
Ich mag vor allem die untergehende Sonne am M
...mehr
Ulla I.:
Liebe Christa,danke dir für den Hinweis auf
...mehr
Ulla I.:
Paradox, aber die, die mit allen Wassern gewa
...mehr
Quer:
Oh ja, die Schönheit und vor allem die Liebe
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa - Das Verständnis fehlt mir. Ich kön
...mehr
Ulla I.:
Diejenigen, die andere gern von oben herab be
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum