Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 27.09.2019

*Rudolph Rocholl*

Es gibt kein Gesetz des Fortschritts. Die Geschichte ist kein Mechanismus.
Aber es gibt einen Fortschritt. Dieser ist nicht eine Linie.
Er wird in einer Summe neben einander herlaufenden Linien verschiedener Kulturen erzeugt.

(aus: »Philosphie der Geschichte«)
~ Rudolph Rocholl ~
lutherischer Theologe und Geschichtsphilosoph; 1822-1905

Zitante 27.09.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolph Rocholl, Es gibt kein Gesetz des Fortschritts,

*Paul Émile Appell*

Fehler sind nicht gefundene Tugenden.
Sie quälen wie alles, was man verloren hat
und dann sucht.

(zugeschrieben)
~ Paul Émile Appell ~
französischer Mathematiker; 1855-1930

Zitante 27.09.2019, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Émile Appell, Fehler sind nicht gefundene Tugenden,

*Oskar Stock*

In Friede miteinander leben heißt,
sich die Hand zur Freundschaft geben.

(Aus: »Gedichte, die von Herzen kommen«)
~ © Oskar Stock ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1946

Zitante 27.09.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oskar Stock, In Friede miteinander leben,

*Alfonso Maria de Liguori*

Eines der sichersten Zeichen zu erkennen,
ob man ein Werk wirklich mit einer reinen Absicht verrichtet habe ist,
daß man sich gar nicht beunruhige, wenn es
nicht den erwünschten Erfolg hat.

(zugeschrieben)
~ Alfonso Maria de Liguori ~
italienischer Jurist, Moraltheologe, Bischof und Ordensgründer, heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben; 1696-1787

Zitante 27.09.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfonso Maria de Liguori, Eines der sichersten Zeichen,

*Else Pannek*

Der Glaube, etwas durch
Berechnung in den Griff zu bekommen,
hindert die Fantasie am Begreifen.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 27.09.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Pannek, Der Glaube etwas durch,

*Jacques Bénigne Bossuet*

Die größte aller Schwächen ist zu fürchten,
schwach zu erscheinen.

{C'est la plus grande de toutes les faiblesses
que de craindre trop de paraître faible.}

(aus: »Politik gezogen aus den Worten der Heiligen Schrift (Extrait de La Politique tirée de l'Ecriture Sainte)«)
~ Jacques Bénigne Bossuet ~
französischer Bischof und Autor; 1627-1704

Zitante 27.09.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Bénigne Bossuet, Die größte aller Schwächen,

*Paul Mommertz*

Kaum besitzen wir,
schon sind wir besessen.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 27.09.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz, Kaum besitzen wir,

*Henri Frédéric Amiel*, Spruch des Tages zum 27.09.2019

Tausend Dinge gehen vorwärts;
neunhundertneunundneunzig zurück;
das ist Fortschritt.

{Mille choses avancent;
neuf cent quatre-vingt-dix-neuf reculent ;
c'est là le progrès.}

(aus: »Fragments d'un journal intime«)
~ Henri Frédéric Amiel ~
französischsprachiger Schweizer Schriftsteller und Philosoph; 1821-1881

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.09.2019, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Frédéric Amiel, Tagesspruch, 20190927, Tausend Dinge gehen vorwärts,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Der Blick auf die kleinen Vorteile macht große Leistungen unmöglich.

~ Konfuzius ~
(551-479 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das kann ich nicht glauben. Ich glaube eher,
...mehr
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum