Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 06.05.2018

*Christian Morgenstern*

Wir sind geborene Polizisten.
Was ist Klatsch andres als Unterhaltung
von Polizisten ohne Exekutivgewalt.

(aus seinen Werken)
~ Christian (Otto Josef Wolfgang) Morgenstern ~
deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer; 1871-1914

Zitante 06.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Morgenstern

*Erich Limpach*

Wer dem Überfluß verfällt,
bleibt dem Überdruß gesellt.

(aus: »Erich Limpach für jeden Tag« – Sinngedichte und Spruchweisheiten)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965

Zitante 06.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erich Limpach

*Wilhelm Heinrich Riehl*

Unsere Religionsbegriffe lernen wir bei den Männern,
beten aber lernen wir bei der Mutter.

(aus: »Die Familie«)
~ Wilhelm Heinrich Riehl ~, ab 1883 von Riehl
deutscher Journalist, Novellist, Kulturhistoriker und wissenschaftlicher Begründer der Volkskunde; 1823-1897

Zitante 06.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Heinrich Riehl

*Sigmund Freud*

Wir werden die Natur nie vollkommen beherrschen;
unser Organismus, selbst ein Stück dieser Natur,
wird immer ein vergängliches, in Anpassung und Leistung
beschränktes Gebilde bleiben.

(aus: »Das Unbehagen in der Kultur«)
~ Sigmund Freud ~, eigentlich Sigismund Schlomo Freud
österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker; 1856-1939

Zitante 06.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigmund Freud

*Ernst Ludwig Kirchner*

Es gehört ein wenig kleinlicher Geist dazu,
immer Ordnung zu halten.

(zugeschrieben)
~ Ernst Ludwig Kirchner ~
deutscher Maler und Grafiker, zählt zu den wichtigsten Vertretern des Expressionismus; 1880-1938

Zitante 06.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ludwig Kirchner

*Heute*, 06.05.2018

Geburtstag haben

* 1702: Friedrich Chistoph Oetinger († 1782)
* 1758: Maximilien de Robespierre († 1794)
* 1786: (Carl) Ludwig Börne († 1837)
* 1823: Wilhelm Heinrich Riehl († 1897)
* 1836: Max von Eyth († 1906)
* 1856: Sigmund Freud († 1939)
* 1871: Christian Morgenstern († 1914)
* 1880: Ernst Ludwig Kirchner († 1938)

Namenstag haben

Antonia (Tonia, Tonja), Britto (Britta), Domitian, Gundula (Gunda),
Maria-Caterina, Markward, Valerian

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn sich naht Sankt Stanislaus (07.05.),
schlagen alle Bäume aus.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Anti-Diät-Tag«
(seit 1992, initiiert durch Mary Evans Young, für Akzeptanz und
gegen Diskriminierung übergewichtiger Menschen)

»Weltlachtag«
(seit 1998; initiiert von Madan Kataria,
dem Gründer der weltweiten Lachyoga-Bewegung)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 06.05.2016«
»alle Beiträge vom 06.05.2017«

Foto-Linktipp

»Bard« von Angelo Facchini/fotocommunity.com

Zitante 06.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ludwig Börne*, Spruch des Tages zum 06.05.2018

Wer kann Gott lieben,
wer nicht seine Werke liebt?

(aus: »Der Narr im weißen Schwan«)
~ (Carl) Ludwig Börne ~, eigentlich Juda Löb Baruch
deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker, gilt als Wegbereiter
der literarischen Kritik/des Feuilletons in Deutschland; 1786-1837


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Couleur/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 06.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Börne, Tagesspruch, 20180506,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa,du hast natürlich rech
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa, du hast recht, ich habe nicht
...mehr
Anne P.-D.:
Wenn ich gewillt bin, Gott zu hören, höre ich
...mehr
SM :
Was hat das mit "der Zeit" zu tun? Diese kann
...mehr
R. Alfer:
Es ist doch erschreckend, dass Worte wie dies
...mehr
O. Fee:
Andererseits, hätte man den Ballast in das be
...mehr
O. Fee:
Und nachdem die Fotographie Mitte des 19. Jah
...mehr
Gudrun:
Ja, an der Aussage ist etwas Wahres dran. Die
...mehr
Zitante Christa:
Bei der Auswahl des Spruchs und des Bildes st
...mehr
Marianne:
Ich ertappe mich auch manchmal dabei, schon a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum