Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Heinrich Riehl

Wilhelm Heinrich Riehl

Und ich eckiger Mann gehörte noch zu der alten Schule, welche lehrte,
daß man das Schöne um seiner selbst willen suchen,
und daß die Kunst sich selber Zweck sein müsse,
in ihren höchsten wie in ihren anspruchslosesten Werken!

(aus: »Aus der Ecke: Sieben Novellen [1874]«)
~ Wilhelm Heinrich Riehl ~, ab 1883 von Riehl
deutscher Journalist, Novellist, Kulturhistoriker und wissenschaftlicher Begründer der Volkskunde; 1823-1897

Zitante 09.02.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Heinrich Riehl, Spruch des Tages zum 06.05.2019

Jedes Zeitalter findet ein paar große Wahrheiten,
ein paar allgemeine Sätze,
mit denen es sich seine eigene Welt erobert.

(aus: »Die bürgerliche Gesellschaft«)
~ Wilhelm Heinrich Riehl ~, ab 1883 von Riehl
deutscher Journalist, Novellist, Kulturhistoriker und wissenschaftlicher Begründer der Volkskunde; 1823-1897

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 06.05.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Heinrich Riehl

Unsere Religionsbegriffe lernen wir bei den Männern,
beten aber lernen wir bei der Mutter.

(aus: »Die Familie«)
~ Wilhelm Heinrich Riehl ~, ab 1883 von Riehl
deutscher Journalist, Novellist, Kulturhistoriker und wissenschaftlicher Begründer der Volkskunde; 1823-1897

Zitante 06.05.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Heinrich Riehl

Die erste Freundschaftsqual der Jugend ist oft kaum minder herb,
wie die Liebesqual späterer Tage.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Heinrich Riehl ~, ab 1883 von Riehl
deutscher Journalist, Novellist, Kulturhistoriker und wissenschaftlicher Begründer der Volkskunde; 1823-1897

Zitante 06.05.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Wieviel Freude schläft in uns - und wir wecken sie nicht!

~ Gorch Fock ~
(1880-1916)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Manchmal wäre das sogar sinnvoll ;), all
...mehr
Marianne:
Du bist so ein Mensch, liebe Christa. Fü
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich dir, liebe Christa und d
...mehr
Helga:
Welch ein schönes Spruchbild, danke.M&ou
...mehr
Anne:
Sonnenschein fände ich aktuell nicht sch
...mehr
Marianne:
Gut ausgedrückt.Liebe Montagsgrü&sz
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es Pflanzen mit Schutzfunkt
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr, denn der Mensch pfuscht de
...mehr
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum