Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 17.09.2017

*Wladimir Iljitsch Lenin*

Willst du einen Menschen kennen,
schau nicht auf seinen Mund, sondern auf seine Hände!

(zugeschrieben)
~ Wladimir Iljitsch Lenin ~, eigentlich Wladimir Iljitsch Uljanow
russischer kommunistischer Politiker und Revolutionär sowie marxistischer Theoretiker; 1870-1924

Zitante 17.09.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lenin

*Deichschau*



(Foto: Zitante, Niedersachsen, Neßmersiel/Ostfriesland, 17.09.2017)

Zitante 17.09.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Urlaub, 20170917, Urlaub, Neßmersiel, Deichschau,

*Hermann Lahm*

Der Ruhestand hat so viel mit Ruhe zu tun,
wie der Verstand mit stehen.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 17.09.2017, 18.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Édouard Pailleron*

Wenn ein wahres Genie die Weltbühne betritt,
kann man ihn daran erkennen,
daß alle Narren sich gegen ihn erheben.

{Quand un vrai génie paraît dans le monde,
on le distingue à cette marque :
tous les sots se lèvent contre lui.}

(zugeschrieben)
~ Édouard Pailleron ~
französischer Dramaturg, Poet und Journalist; 1834-1899

Zitante 17.09.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Édouard Pailleron

*Jacques Wirion*

Der Himmel spricht nicht, meint Konfuzius,
umso mehr reden die Deuter dieses Schweigens.

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 17.09.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Hildegard von Bingen*

Wer nicht sucht, der findet nicht.
Der Strom fließt nicht zu den Menschen,
die ihn zwar kennen, aber nicht zu ihm kommen wollen,
sondern sie müssen zu ihm hintreten,
wenn sie sein Wasser zu schöpfen begehren.

(aus: »Wisse die Wege (Sci Vias)«)
~ Hildegard von Bingen ~
deutsche Benediktinerin, Mystikerin, Heilige und Kirchenlehrerin, 1098-1179

Zitante 17.09.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hildegard von Bingen

*Ulrich Erckenbrecht*

Wer nicht helfen will,
gibt stattdessen Ratschläge.

(aus: »Grubenfunde« – Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 17.09.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Georg Rollenhagen*

Das sind gefährliche Katzen,
die vorne lecken und hinten kratzen.

(aus: »Froschmeuseler«)
~ Georg Rollenhagen ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker, Pädagoge und Prediger; 1542-1609

Zitante 17.09.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Rollenhagen

*Petrus Abaelardus*

Wer in dieser Welt nicht mehr zu kämpfen braucht,
der verliert die Spannkraft und verfällt schließlich
den Lockungen des Fleisches.

(aus: »Die Leidensgeschichte Abélards«)
~ Petrus Abaelardus ~, eigentlich: Pierre Abaillard, auch: Pierre Abélard, Peter Abälard
französischer Philosoph des Mittelalters und bedeutender Vertreter der Frühscholastik; 1079-1142

Zitante 17.09.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Petrus Abaelardus

*Hippolyte Taine*

Es gibt vier Typen von Menschen in der Welt:
die Liebenden, die Opportunisten, die Zuschauer und die Schwachsinnigen.
Die letzteren sind die Glücklichsten.

{Quatre sortes de personnes dans le monde :
les amoureux, les ambitieux, les observateurs et les imbéciles.
Les plus heureux sont les imbéciles.} (zugeschrieben)
~ Hippolyte Taine ~
französischer Philosoph, Historiker und Kritiker; 1828-1893

Zitante 17.09.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hippolyte Taine

*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 17.09.2017

Ich wünsche Dir für heute und allezeit,
daß Du niemals kalte Füße bekommst!


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.09.2017, 00.05| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20170917,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand Deiner Tätigkeit.

~ Friedrich von Schiller ~
(1759-1805)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, sollte d
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum