Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 12.06.2016

Luigi Pirandello

Stell dich der Menge kühn entgegen.
Es bringt zuletzt dir einen Segen.

(zugeschrieben)
~ Luigi Pirandello ~

italienischer Schriftsteller und Dramatiker, erhielt 1934 den Nobelpreis für Literatur; 1867-1936

Zitante 12.06.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Luigi Pirandello

Edith Linvers

Aphorismen sollten Diskussionen hervorbringen
und Streitigkeiten beenden können.

(aus einem Manuskript)
~ © Edith Linvers ~

deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin; * 1940

Zitante 12.06.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linvers

Blaise Pascal

Alles Unheil dieser Welt geht davon aus, daß die Menschen
nicht still in ihrer Kammer sitzen können.

{Tout le malheur des hommes vient d'une seule chose, qui est de
ne pas savoir demeurer en repos, dans une chambre.}

(aus: »Pensées (Gedanken)«)
~ Blaise Pascal ~

französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph; 1623-1662

Zitante 12.06.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Blaise Pascal

Else Pannek

Fortschritt ist, wenn Menschen gezüchtet werden,
die die Schadstoffe ihres Fortschritts überleben.

(von ihrer Homepage)
~ © Else Pannek ~

deutsche Aphoristikerin und Lyrikerin; 1932-2010

Zitante 12.06.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Pannek

Hugues-Félicité Robert de Lamennais

Die Freiheit ist das Brot,
das sich das Volk im Schweiße seines Angesichts verdienen muß.

{La liberté est le pain
que les peuples doivent gagner à la sueur de leur front.}

(aus: »Paroles d'un croyant (Worte eines Gläubigen)«)
~ Hugues-Félicité Robert de Lamennais ~, auch: La Mennais
französischer Priester, Philosoph und Verfasser politischer Schriften, Vertreter des liberalen, sozialen und demokratischen Katholizismus; 1782-1854

Zitante 12.06.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hugues-Félicité Robert de Lamennais

Katharina Eisenlöffel

Kein Fehler bleibt unentdeckt.
Zu glauben, es wäre nicht so,
ist ein fataler Fehler.

(aus: »Weisheit des Lebens« [2006])
~ © Katharina Eisenlöffel ~

österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin; 1932-2019

Zitante 12.06.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

Elbert Hubbard

Der letzte Beweis der Größe besteht darin,
Kritik ohne Unmut annehmen zu können.

{The final proof of greatness lies in
being able to endure criticism without resentment.

(zugeschrieben)
~ Elbert (Green) Hubbard ~

amerikanischer Schriftsteller, Essayist, Philosoph und Verleger; 1856-1915

Zitante 12.06.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elbert Hubbard

Georg Skrypzak

Wo alle baden gehen,
kann man nicht nach Perlen tauchen.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~

deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker; * 1946

Zitante 12.06.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

Franz von Schönthan

Mädchenfreundschaft gleicht dem Mondlicht:
es verblaßt, wenn die Sonne der Liebe aufgeht.

(zugeschrieben)
~ Franz von Schönthan ~, eigentlich Franz Schönthan von Pernwaldt
österreichischer Journalist, Schauspieler und Schriftsteller; 1849-1913

Zitante 12.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz von Schönthan

Alexis Carrel

Das Leben sprudelt wie ein Geysir für die,
die das Gestein der Trägheit durchbohrt haben.

(zugeschrieben)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944

Zitante 12.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexis Carrel

Gudrun Kropp




Die Beiträge dieser Autorin werden nicht länger
auf der Zitantenseite gezeigt.


.

Zitante 12.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Kropp

Anne Frank, Spruch des Tages zum 12.06.2016

Solange es das noch gibt,
diesen wolkenlosen blauen Himmel,
darf ich nicht traurig sein.

(aus ihrem Tagebuch)
~ Anne Frank ~, eigentlich Anneliese Marie Frank
jüdisches deutsches Mädchen, das kurz vor dem Kriegsende dem nationalsozialistischen Holocaust zum Opfer fiel; 1929-1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: leon_0932/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.06.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anne Frank, Tagesspruch, 20160612,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Bleiben wird von uns nur, was wir dem Allgemeinen geweiht.

~ Karl F. Gutzkow ~
(1811-1878)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Lieben Dank für Eure Gedanken zum Thema Lebe
...mehr
Helga F.:
Ein schönes Bild und passende Lebensweisheit
...mehr
Marianne:
Auf unserer Lebensreise treffen wir auf glüc
...mehr
Anne P. -D.:
Ein weiser Spruch, um die Reise des Lebens so
...mehr
Quer:
Ja, die Reise geht weiter, bis sie zuende geh
...mehr
Rainer Ostendorf:
Was hätte er wohl zum Gendern gesagt?
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, auch bei mir kamen Erinnerunge
...mehr
Helga F.:
Und dazu sind sie die besten Klimaanlagen, di
...mehr
Marianne:
Und sie können noch viel mehr: Sie erzeu
...mehr
Zitante Christa:
Es sind die Überraschungsgeschenke, die oftm
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum