Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 20.02.2016

*Ernst Thälmann*

Wir sagen nicht:
Wählt Thälmann, dann habt ihr Brot und Freiheit.
Wir sagen:
Um Brot und Freiheit müßt ihr kämpfen!

(aus: »Reden und Aufsätze«)
~ Ernst (Johannes Fritz) Thälmann ~
deutscher Politiker in der Weimarer Republik, von 1925 bis 1933 Vorsitzender der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD); 1886-1944

Zitante 20.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Thälmann

*Johann Heinrich Voß*

Wer hastig alles glaubt,
was ein Verleumder spricht,
ist Dummkopf oder Bösewicht.

(aus: »Gedichte«)
~ Johann Heinrich Voß ~
deutscher Dichter und bedeutender Übersetzer der Epen Homers; 1751-1826

Zitante 20.02.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Heinrich Voß

*James Russell Lowell*

Die Demokratie verleiht jedem Menschen das Recht,
sein eigener Unterdrücker zu sein.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~
amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 20.02.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Russell Lowell

*Gerald Dunkl*

Der Terror der Anti-Terroristen
fördert den Terror der Terroristen

(aus: »Stammtischphilosophen« - Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~
österreichischer Geronto-Psychologe, * 1959

Zitante 20.02.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerald Dunkl

*Alexander der Große*

Es ist königlich, Gutes zu tun
und dafür gelästert zu werden.

(zugeschrieben)
~ Alexander der Große ~ bzw. Alexander III. von Makedonien
von 336 v. Chr. bis zu seinem Tod König von Makedonien und Hegemon des Korinthischen Bundes; 356-323 v. Chr.

Zitante 20.02.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander der Große

*Gabriele Ende*

Erfahrungen schleifen alle Menschen mit feinen oder groben Mitteln zu Diamanten.
Wir erhalten ein ganzes Leben geschenkt, damit wir selbst Wert und Schönheit erkennen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 20.02.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Ägidius von Assisi*

Die größte Gabe, die der Mensch unter dem Himmel haben kann, ist:
Gut mit denen leben können, mit denen er zusammen ist.

(zugeschrieben)
~ Ägidius von Assisi ~
italienischer Bauer, Franziskanermönch und Weggefährte von Franz von Assisi; † 1262

Zitante 20.02.2016, 10.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ägidius von Assisi

*Hans-Christoph Neuert*

Von den Kulturen zählt nur eine:
das Sich Bemühen
Mensch zu sein

(aus: »Glücksnatur«)
~ © Hans-Christoph Neuert ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker; 1958-2011

Zitante 20.02.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Christoph Neuert

*Oliver Tietze*

Aphorismen erklären heißt
Heuhaufen in Stecknadeln suchen.

(aus: »Spuren in der Zukunft« - Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 20.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Wilhelm Busch*

Ach! reines Glück genießt doch nie,
Wer zahlen soll und weiß nicht wie!

(aus: »Maler Klecksel«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 20.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Busch

*Marcus Porcius Cato*

Jeder muß zufrieden sein mit der Zeit,
die ihm zum Leben gegeben wird.

(überliefert durch ~ Cicero ~)
~ Marcus Porcius Cato ~, genannt: Cato der Ältere, Cato Censorius, eigentlich: Marcus Porcius Priscus
römischer Feldherr, Staatsmann und Historiker; 234 bis 149 v. Chr.

Zitante 20.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marcus Porcius Cato

*Herbert Wesely*, Spruch des Tages zum 20.02.2016

Den Gipfel zu erreichen zählt nicht.
Auf ein Leben gerechnet zählt nur das Zurückkommen.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: skeeze/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 20.02.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely, Tagesspruch, 20160220,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29      

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum