Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: James Russell Lowell

James Russell Lowell

Es hat keinen Sinn, mit dem Unvermeidlichen zu diskutieren.
Das einzig gültige Argument bei Ostwind ist, den Mantel anzuziehen.

{There is no good in arguing with the inevitable.
The only argument available with an east wind is to put on your overcoat.}

(zitiert in: »Democracy and other Addresses [1887])
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 27.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Sprichwörter sind
die Zufluchtsstätte der Intuition.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 22.02.2019, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Talent ist das, was in eines Menschen Macht steht;
Genius – in wessen Macht der Mensch steht.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 22.02.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Der Druck der öffentlichen Meinung ist wie der atmosphärische Druck;
man kann ihn nicht sehen, aber nichtsdestoweniger beträgt er
16 Pfund je Quadratzoll.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 01.08.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Habt ihr euch jemals überlegt,
was die bloße Fähigkeit des Lesens bedeutet?

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 01.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Am schwersten sind Missgeschicke zu ertragen,
zu denen es nie gekommen ist.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 03.08.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell, Spruch des Tages zum 22.02.2016

Wer fest im Sattel der Autorität sitzt,
lernt bald glauben, daß Sicherheit und nicht
der Fortschritt höchste Staatskunst sei.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.02.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Die Demokratie verleiht jedem Menschen das Recht,
sein eigener Unterdrücker zu sein.

(zugeschrieben)
~ James Russell Lowell ~

amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 20.02.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Die kleinen Alltagsleistungen setzen viel mehr Energie in die Welt als die seltenen heroischen Taten.

~ Robert Musil ~
(1880-1942)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Steffen Mayer:
Das finde ich übertrieben.Nur weil niemand v
...mehr
Helmut Peters:
Maske, Maske in der Hand,wer ist der Schö
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch passt genau in diese Zeit, was Mas
...mehr
Helga F.:
Ja genau und die Viecher fühlen sich bei
...mehr
Marianne:
Sehr gute Kombination von Spruch und Bild. Di
...mehr
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum