Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 20.10.2015

William Blake

Manchen süße Wonne lacht,
andren winkt die ewige Nacht.

(zugeschrieben)
~ William Blake ~

englischer Dichter, Naturmystiker, Maler und Kupferstecher; 1757-1827

Zitante 20.10.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Blake

Gudrun Kropp

Die Sonne am Himmel tut mir heute gut.
Doch wenn die Sonne einmal hinter den Wolken verborgen ist,
trägst du sie für mich in deinem Herzen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Kropp ~
deutsche Autorin, * 1955

Zitante 20.10.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Kropp

Gerhard Uhlenbruck

Aktion und Aktionismus:
Der Unterschied zwischen Taten und Getue.

(aus: »Coole Sprüche zu heißen Themen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 20.10.2015, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

Hedwig Dohm

Die Menschenrechte
haben kein Geschlecht.

(zugeschrieben)
~ Hedwig Dohm ~, eigentlich Marianne Adelaide Hedwig Dohm, geborene Schlesinger
deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, 1831-1919

Zitante 20.10.2015, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hedwig Dohm

Herbert Wesely

Die Menschheit lebt eigentlich von den Menschen,
die mehr tun als ihre Pflicht.

(aus einem Manuskript)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963

Zitante 20.10.2015, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

Buchtipp: Sascha Arango, Die Wahrheit und andere Lügen

Habt ihr schon einmal den Namen »Sascha Arango« gehört oder gelesen? Er ist ein mehrfach ausgezeichneter Autor von Drehbüchern, Theaterstücken und Hörspielen. Auf »Wikipedia« ist eine Filmographie nachzulesen.

Ich habe von ihm seine bisher einzige Veröffentlichung »Die Wahrheit und andere Lügen« als Hörbuch gehört - und bin total begeistert von der sprachlichen Eleganz dieses Autors (die vom Sprecher Axel Milberg im übrigen sehr einfühlsam umgesetzt wird). Das Buch ist im Grunde ein ganz profaner Krimi, der aber so viel über die Verknüpfung von Wahrheit und Lüge erzählt, daß man die Grenze dazwischen oftmals verschwimmen sieht…

Einige Zitate aus dem Buch habe ich mir aufgeschrieben und möchte sie euch als "Appetithäppchen" anbieten:

» Die Lügner unter uns werden wissen, daß jede Lüge ein Quantum Wahrheit enthalten muß, um überzeugend zu sein.

» Als Wächter Deines Geheimnisses darfst du niemals unachtsam werden.

» Mit der Zeit wird jede Lüge ein Blindgänger, und damit gefährlich.

» Der größte Feind des Mannes ist er selbst, der Feind der Frau ist die andere.

» Angst ist eine Wahrheitsdroge - sie spricht mit geschlossenem Mund.

» Ist Enttäuschung nicht das Ende jeder Täuschung?

» Wenn Gott gleichbedeutend mit Natur ist, dann gibt es keinen Grund, an seiner Existenz zu zweifeln.

» Das Schlimme am Lügen ist, daß man so wenig Vorteile dadurch hat und daß man die meiste Zeit damit beschäftigt ist, zu verhindern, daß man auffliegt.


Eine gelungene Rezension zum Buch habe ich in der »Süddeutsche Zeitung« gefunden.

Kennt jemand von euch das Buch schon? Oder beabsichtigt ihr, es zu lesen/zu hören? Gerne würde ich eure Meinung dazu kennen...

Zitante 20.10.2015, 12.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Buchtipp, Sascha Arango,

Arthur Rimbaud

Ich
ist ein anderer.

(aus einem Brief an Paul Demeny)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 20.10.2015, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Rimbaud

Werner Mitsch

Faustregeln
erfordern Fingerspitzengefühl.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 20.10.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

Johann Michael Sailer

Künstler im höchsten Sinne wäre der Mensch,
wenn sein innerstes Leben ein Ebenbild des Göttlichen
und sein äußeres ein Nachbild des Innern würde.

(zugeschrieben)
~ Johann Michael Sailer ~, ab 1826: von Sailer
katholischer Theologe und Bischof von Regensburg; 1751-1832

Zitante 20.10.2015, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Michael Sailer

Richard Dehmel

Mancher hat sich selbst erzogen;
Hat er auch ein Selbst gezüchtet?
Noch hat keiner Gott erflogen,
Der vor Gottes Teufeln flüchtet.

(aus: »Selbstzucht«)
~ Richard Dehmel ~, eigentlich Richard Fedor Leopold Dehmel
deutscher Dichter und Schriftsteller; 1863-1920

Zitante 20.10.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard Dehmel

Pierre Bayle

Es gibt schonende Rücksichten,
die wir streng beobachten müssen,
man darf sich derselben nur in Fällen der Not überheben;
aber dann, wenn diese Fälle kommen,
muß man sich auch über all diese
schonenden Rücksichten hinwegsetzen.

(zugeschrieben)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 20.10.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre Bayle

Henry John Temple, Spruch des Tages zum 20.10.2015

Ich habe stets am Abend
mit meinen Kleidern auch meine Sorgen abgelegt.
Die Sorgen töten, nicht die Arbeit!

(zugeschrieben)
~ Henry Temple ~, eigentlich Henry John Temple, 3. Viscount Palmerston
britischer Staatsmann und Premierminister, 1784-1865


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.10.2015, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Temple, Tagesspruch, 20151020,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Ein Floh kann einem Löwen mehr zu schaffen machen als ein Löwe einem Floh.

~ Weisheit aus Afrika ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Danke für den schönen Spruch, liebe Christa
...mehr
Anne P.-D.:
Ein leuchtender Stern ist sehr wichtig fü
...mehr
Sophie:
"festgestellt", damit habe ich auch Probleme.
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Fantastisch diese Moos- und Pilzbilder. Moos
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa,mein Spruch i.S. gesperrt wegen
...mehr
Sophie:
Bitte, das Kartoffelpöfferkes Rezept m&
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderbar. Ich habe so eine Bank, aus Moos un
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Hallo liebe Christa, da bin ich froh zu lesen
...mehr
Marianne:
Auch wir Menschen können uns gegenseitig
...mehr
Sophie:
liebe Christa,was bitte sind Kürbisp&oum
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum