Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arthur Rimbaud

*Arthur Rimbaud*

Die Moral ist
die Schwäche des Gehirns.

{La morale est
la faiblesse de la cervelle.}

(aus: »Eine Zeit in der Hölle (Une saison en enfer)«)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 20.10.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Es ist falsch, zu sagen, ich denke.
Es müßte heißen: man denkt mich.

(aus einem Brief an Georges Izambard)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 20.10.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Immer werde ich zwei Göttinnen anbeten,
die Muse und die Freiheit.

(aus seinen Briefen) ~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 20.10.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Ich denke wie im Traum an einen Krieg,
der ganz aus Gerechtigkeit oder Kraft und
einer nicht vorherzusehenden Logik gemacht wäre.

(aus: »Krieg«)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 03.10.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Träumen ist Zeitverschwenden ...

(aus: Komödie des Dursts)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann; 1854-1891

Zitante 14.12.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Ich
ist ein anderer.

(aus einem Brief an Paul Demeny)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 20.10.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Der Verstand ist eine Autorität.

(aus: »Das Unmögliche«)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 06.10.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Ich müßte eine Hölle haben für meinen Zorn,
eine Hölle für meinen Stolz – und die Hölle der Zärtlichkeit.
Ein Konzert von Höllen.

{Je devrais avoir mon enfer pour la colère,
mon enfer pour l'orgueil, - et l'enfer de la caresse;
un concert d'enfers.}

(aus: »Eine Zeit in der Hölle (Une saison en enfer)«)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 07.09.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Rimbaud*

Also ist der Poet wahrhaftig ein Dieb des Feuers.
Er ist beladen mit der ganzen Menschheit, sogar mit den Tieren.
Er muss, was er erdichtend entdeckt, fühlbar machen, tastbar, hörbar ...

(aus einem Brief an Paul Demeny)
~ (Jean Nicolas) Arthur Rimbaud ~
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann, 1854-1891

Zitante 17.08.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Monika :
Ha! Immer noch aktuell...Mensch will doch gem
...mehr
Marianne:
Wenn ich das Steinhäufchen sehe, werde i
...mehr
Marianne:
Darüber denke ich auch oft nach, liebe C
...mehr
Quer:
Das ist eine sehr pessimistische und verallge
...mehr
Anne P.-D.:
Diese ungewohnte Zeit nimmt täglich Kraf
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!!
...mehr
Marianne:
Ja, den hatten wir, liebe Christa, und es zie
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mein täglicher Spaziergang durch verschi
...mehr
Helga F.:
Else Pannek,- ihre HP war und ist bis heute,
...mehr
Marianne:
Waldspaziergänge sind sehr erholsam und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum