Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Pierre Bayle

Pierre Bayle

Die Frauen sind die Ursache
für die größten Ereignisse.

{Les femmes sont cause
des plus grands événements.}

(zugeschrieben)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 18.11.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle

Je mehr man die Geschichte studiert,
desto mehr erkennt man ihre Ungewißheit.

(aus seinen Werken)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 18.11.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle

Der Fanatismus
ist verderblicher als der Atheismus.

(zugeschrieben)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 18.11.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle, Spruch des Tages zum 18.11.2016

Die Erlaubnis eines Übels ist nur dann zu entschuldigen,
wenn man es nicht verhindern kann,
ohne dadurch ein größeres Übel zu bewirken.

(zugeschrieben)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.11.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle

Es gehört nicht weniger Geist und Erfindung dazu,
einen Gedanken, den man in einem Buche findet, richtig anzuwenden,
als der Autor dieses Gedankens zu sein.

(aus: »Dictionnaire historique et critique«)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 06.11.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle

Die Menschen sind so gesinnt, daß sie allemal einen Helden
nach denjenigen Taten beurteilen, welche er zuletzt getan hat.
Hat er vorher viele Siege erhalten, und er verliert nur einige Schlachten,
so redet man nicht mehr von seinem Glück, man denkt nur an sein Unglück.

(aus: »Verschiedene Gedanken über einen Kometen«)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 18.12.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle

Es gibt schonende Rücksichten,
die wir streng beobachten müssen,
man darf sich derselben nur in Fällen der Not überheben;
aber dann, wenn diese Fälle kommen,
muß man sich auch über all diese
schonenden Rücksichten hinwegsetzen.

(zugeschrieben)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 20.10.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pierre Bayle

Es ist gerecht, alle Religionen ohne Unterschied zu dulden,
wenn sie nur nichts weiter verlangen, als Gewissensfreiheit
und sich nicht an den bürgerlichen oder politischen Gesetzen vergreifen wollen.

(zugeschrieben)
~ Pierre Bayle ~

französischer Schriftsteller und Philosoph der Aufklärung; 1647-1706

Zitante 19.10.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eins vermissen: dein Wandern zum Ziel.

~ Marie von Ebner-Eschenbach ~
(1830-1916)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Naja, Experte im Fussball bin ich auch nicht,
...mehr
Anne P.-D.:
Es ist so schön, wie die Natur grün
...mehr
Marianne:
Auch wir als Menschen dürfen unsere Natu
...mehr
Quer:
Wichtig ist ja heutzutage, dass wir sie verne
...mehr
Marianne:
Bissig, ehrlich, kritisch und sympathisch, so
...mehr
Helmut Peters:
ab 100.000 €?!? Kapital ist, was man (re-)i
...mehr
Helga F.:
Sehr schöner Spruch-und dabei schenkt ma
...mehr
Marianne:
Worthupferl im wahrsten Sinne, einfallsreich
...mehr
Anne:
Stimmt...;))!Herzliche Morgengrüße
...mehr
Quer:
Ein grandioser Spruch und dazu ein wunderbar
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum