Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

*Kurt Tucholsky*, Spruch des Tages zum 09.01.2016

Der Mensch ist nicht so böse,
wie man manchmal denken sollte.
Aber er wird nie so gut werden
wie Idealisten sich das denken.

(aus: »Replik«)
~ Kurt Tucholsky ~, Pseudonyme: Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel
deutscher Journalist und Schriftsteller; 1890-1935


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 09.01.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*, Spruch des Tages zum 08.01.2016

Jedes erreichte Ziel ist
ein hervorragender Startplatz
für einen Aufbruch zu neuen Ufern.

(aus: »Zwischenrufe«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Gerhard Bögner/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 08.01.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Christian Garve*, Spruch des Tages zum 07.01.2016

Den Menschen kann man
nicht anders als unter Menschen und
im Umgange mit ihnen kennen lernen.

(aus: »Über Gesellschaft und Einsamkeit«)
~ Christian Garve ~
deutscher Philosoph in der Spätaufklärung; 1742-1798


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.01.2016, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Hans-Friedrich Witte*, Spruch des Tages zum 06.01.2016

Bei leuchtenden Beispielen
sehe ich gern die Schattenseiten.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Friedrich Witte ~
Stereonaut, * 1936


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: tookapic/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 06.01.2016, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Hans-Christoph Neuert*, Spruch des Tages zum 05.01.2016

Zuneigung finden mit ehrlichen Worten
Vertrauen gewinnen mit aufrechtem Blick
Wesen berühren mit echtem Verstehen
wahrhaft Mensch sein
mit Tiefe und Herz

(aus: »Traumspuren«)
~ © Hans-Christoph Neuert ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker; 1958-2011


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.01.2016, 00.05 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Hans-Jörg Große*, Spruch des Tages zum 04.01.2016

Wenn du im Tal alles hässlich findest, wird dir
der Berggipfel keine schöne Aussicht bieten können.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Unsplash/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 04.01.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Marcus Tullius Cicero*, Spruch des Tages zum 03.01.2016

Nicht Berechnung macht Menschen zu Freunden,
sondern das Bedürfnis nach verständnisvoller Gemeinsamkeit.

(zugeschrieben)
~ Marcus Tullius Cicero ~
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph; 106-43 v. Chr.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: nvodicka/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 03.01.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Thérèse von Lisieux*, Spruch des Tages zum 02.01.2016

Verschiedenheit muß kein Grund für Rivalität sein,
sondern Ermutigung, am eigenen Weg nicht stehen zu bleiben.

(zugeschrieben)
~ Thérèse von Lisieux ~, eigentlich Marie-Françoise-Thérèse Martin
französische Nonne im Orden der Unbeschuhten Karmeliterinnen und Kirchenlehrerin, heiliggesprochen; 1873-1897


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: berkemeyer/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 02.01.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ferdinand Avenarius*, Spruch des Tages zum 01.01.2016



Meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich
ein bereicherndes Jahr 2016 -
ich freue mich darauf, diese Zeit mit euch zu verbringen !




Wie auch der Jahre Würfel fällt;
Vater, bewahre mir Freud' an der Welt.
Jubel und Klagen mit allem umher
gemeinsam tragen - was will ich mehr?

(zugeschrieben)
~ Ferdinand (Ernst Albert) Avenarius ~
deutscher Dichter und Gründer der Zeitschrift Der Kunstwart; 1856-1923


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Coco Zinva/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 01.01.2016, 00.05 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Rudolf Kamp*, Spruch des Tages zum 31.12.2015

Durch die Tür der Zeit:
Jahraus, Jahrein.

(aus: »Schnappsprüche« - Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Anja Osenberg/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 31.12.2015, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Marianne:
Solange wir neugierig und interessiert bleibe
...mehr
Marianne:
Ich genieße Glücksmomente ebenso wie Erinneru
...mehr
Anne P.-D.:
Jeder sieht was anderes in der Schönheit,.. m
...mehr
Quer:
Genial, diese Erkenntnis. Ja, das würde ich u
...mehr
Marianne:
Fröhliche Herzen finden einander und können z
...mehr
Gudrun Kropp:
Ein sehr zutreffender Text und ein wünschersc
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen 2. Advent wünsche ich dir, liebe Chri
...mehr
Zitante Christa:
... es soll ja auch nicht langweilig werden ;
...mehr
Marianne:
Ob es so gewollt ist, dass wir immer wieder v
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Irgendwie muss es ja weitergehen - lächel. I
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum