Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 09.10.2019

*Aristoteles*

Wenn es aber nichts Ewiges gibt, dann ist auch kein Entstehen möglich.
Denn außer dem, was entsteht, muss es doch etwas geben,
aus dem es entsteht, und schließlich etwas Unentstandenes.

(aus: »Älteste Metaphysik«)
~ Aristoteles ~
griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 09.10.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aristoteles, Wenn es aber nichts Ewiges gibt,

*Niccolò Tommaseo*

Anderer Menschen Leid trösten
ist der beste Trost für eigenes Leid.

(zugeschrieben)
~ Niccolò Tommaseo ~
italienischer Schriftsteller, Politiker und Lexikograph; 1802-1874

Zitante 09.10.2019, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Niccolò Tommaseo, Anderer Menschen Leid trösten,

*Peter Hohl*

Weil es als tapfer gilt, sich gegen den Strom zu stellen, habe ich es ausprobiert:
Aber der Strom floss ungerührt an mir vorbei und ich war nichts weiter als nass.

(aus: »Direkt nach vorn...« – 52 völlig neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~
deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 09.10.2019, 16.00| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Hohl, Weil es als tapfer gilt,

*Rabindranath Tagore*

Wenn die Zufälligkeiten des täglichen Lebens
anfangen, den Menschen zu beherrschen,
so sieht er die Wahrheit nicht mehr, und verliert seine Freiheit.

(aus: »Das Heim und die Welt«)
~ Rabindranath Tagore ~, jetzt: Rabindranath Thakur
bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker und Brahmo-Samaj-Anhänger, Literaturnobelpreisträger von 1913; 1861-1941

Zitante 09.10.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rabindranath Tagore, Wenn die Zufälligkeiten des täglichen Lebens,

*Gerlinde Nyncke*

Enttäuschungen sind Reifungsprozesse,
sie entsprechen falschen Erwartungen.

(aus: »Weggefährten« – Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 09.10.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke, Enttäuschungen sind Reifungsprozesse,

*Giuseppe Verdi*

Melodie und Harmonie
dürfen in der Hand des Künstlers nur Mittel sein,
um Musik zu Stande zu bringen.

(zugeschrieben)
~ Giuseppe Verdi ~, eigentlich: Giuseppe Fortunino Francesco Verdi
italienischer Komponist der Romantik, bekannt vor allem durch seine Opern; 1813-1901

Zitante 09.10.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giuseppe Verdi, Melodie und Harmonie dürfen,

*Fred Ammon*

Wenn die Interessen auseinander gehen,
ist Gerechtigkeit eine Frage der Interpretation

(aus: »Kleine Dumm- und Weisheiten zum Schmunzeln und Nachdenken«)
~ © Fred Ammon ~
"der Sprüchemacher von Halberstadt"; * 1930

Zitante 09.10.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fred Ammon, Wenn die Interessen auseinander gehen,

*Rainer Kaune*, Spruch des Tages zum 09.10.2019

Die Liebe ist der schönste Stein
im Mosaik des Lebens.

(aus einem Manuskript)
~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MabelAmber/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 09.10.2019, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune, Tagesspruch, 20191009, Die Liebe ist der schönste Stein, Valentinstag,

*Heute*, 09.10.2019

Geburtstag haben

* 1665: Christian Reuter († 1712)
* 1802: Niccolò Tommaseo († 1874)
* 1813: Giuseppe Verdi († 1901)

* 1925: Gerlinde Nyncke
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Abraham, Dionys (Dennis), Emanuela,
Günther (Gunnar), Johannes, Sara, Sibylle

Bauernweisheit/Wetterregel

Donisl naß,
Winter naß.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt in diesem Monat aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *H. P. Lovecraft*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.10.2015«
»alle Beiträge vom 09.10.2016«
»alle Beiträge vom 09.10.2017«
»alle Beiträge vom 09.10.2018«

Zitante 09.10.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 1009,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Mir ging es vor Jahresanfang genau so, also d
...mehr
Anne P.-D.:
Vor allem die Reisen zu meinen Freundinnen wa
...mehr
Marianne:
Mir geht es wie Edith: Vor Reiseantritt freue
...mehr
Edith T.:
Das Schöne ist gut, sonst wäre es a
...mehr
Edith T.:
Hm...Ich verreise mit der Vorfreude auf das U
...mehr
Monika :
Also ich bin überall zuhause...MfG Monika
...mehr
Marianne:
Aneinander vorbeireden :)?LG Marianne
...mehr
Marianne:
Schon alleine beim Betrachten dieses Bildes z
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
So ist es, davon bin ich überzeugt
...mehr
Anne P.-D.:
Nur mit Frieden im Herzen kann ich alles ande
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum