Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 12.12.2016

Caroline von Wolzogen

Die Götterkraft im Handeln beruht darauf,
daß der Mensch voll ist von einem Gedanken.

(zugeschrieben)
~ Caroline von Wolzogen ~, geborene Sophie Caroline Auguste von Lengefeld
deutsche Autorin, Schwägerin Friedrich Schillers; 1763-1847

Zitante 12.12.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Caroline von Wolzogen

Charlotte von Stein

Er [gemeint ist Johann Wolfgang von Goethe] liest uns jetzt über die Farben,
sagt, daß sie in unsern Augen liegen, drum verlange das Auge
die Harmonien der Farben, wie das Ohr der Töne.

(zugeschrieben)
~ Charlotte Albertine Ernestine Freifrau von Stein ~, geb. von Schardt
deutsche Adlige, Hofdame der Herzogin Anna Amalia und enge Freundin von Johann Wolfgang von Goethe; 1742-1827

Zitante 12.12.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte von Stein

Johann Georg Zimmermann

Zwischen Weltumgang und Einsamkeit
liegt die wahre Weisheit in der Mitte.

(zugeschrieben)
~ Johann Georg Zimmermann ~

Schweizer Arzt, Gelehrter, Philosoph und Schriftsteller, 1728-1795

Zitante 12.12.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Zimmermann

Wolfgang Kownatka

Macht anstreben und Macht haben heißt noch nicht,
auch die Zukunft zu gewinnen.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~

deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist; * 1938

Zitante 12.12.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Kownatka

Henry von Heiseler

Keine Unehre kann mich entehren,
es sei denn, ich hätte mir sie selbst zugefügt.

(zugeschrieben)
~ Henry von Heiseler ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer; 1875-1928

Zitante 12.12.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry von Heiseler

Rainer Haak

Wir kennen uns schon so lange. Wir wissen so viel voneinander.
Wir sind seit einer Ewigkeit zusammen. Wir haben schon so viel miteinander erlebt.
Wir haben manche Krise hinter uns. Wir können auf so vieles zurückblicken.
Und stell dir vor - ich bin wieder neu in dich verliebt!

(aus: »Champagner für die Seele«)
~ © Rainer Haak ~

deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker; * 1947

Zitante 12.12.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Haak

Charles-Augustin Sainte-Beuve

Das Familienleben kann voll Sorgen und Dornen sein,
aber sie tragen Früchte, während alle andern
nichts als dürre Dornen sind.

(zugeschrieben)
~ Charles-Augustin Sainte-Beuve ~

französischer Literaturkritiker und Schriftsteller; 1804-1869

Zitante 12.12.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles-Augustin Sainte-Beuve

Gerald Dunkl

Wenn du aus Dingen, die keine Probleme sind, Probleme machst
und wenn Du aus kleinen Problemen große Probleme machst,
dann werden große Probleme für dich zu Katastrophen

(aus einem Manuskript)
~ © Gerald Dunkl ~

österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller; * 1959

Zitante 12.12.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerald Dunkl

Erasmus Darwin

...wäre die Vorstellung zu kühn, daß alle warmblütigen Tiere
aus einem Faden des Lebens entstanden sind, den die
Große Erste Ursache mit Lebenskraft ausgestattet hat ...

(zugeschrieben)
~ Erasmus Darwin ~

britischer Dichter, Naturforscher, Arzt und Erfinder, Großvater von Charles Darwin; 1731-1802

Zitante 12.12.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erasmus Darwin

William Lloyd Garrison

Eine Stunde ehrlichen ernsten Denkens ist wertvoller
als ganze Wochen entzückter Anbetung,
wenn diese sich nicht in Handlungen offenbart.

(zugeschrieben)
~ William Lloyd Garrison~

US-amerikanischer Schriftsteller und Aktivist für die Abschaffung der Sklaverei; 1805-1879

Zitante 12.12.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Lloyd Garrison

Anna Salome von Manderscheid-Blankenheim

Wer den Streit stillet,
wandelt Fluch in Segen.

(zugeschrieben)
~ Anna Salome von Manderscheid-Blankenheim ~
Äbtissin des Frauenstifts Thorn und des Stifts Essen; 1628-1691

Zitante 12.12.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Anna Salome von Manderscheid-Blankenheim

Franz Blei, Spruch des Tages zum 12.12.2016

Die Liebe ist das Werk der Jugend.
Dennoch lohnt es sich,
es im Alter noch einmal zu kopieren.

(zugeschrieben)
~ Franz Blei ~
österreichischer Schriftsteller, Übersetzer und Literaturkritiker; 1871-1942


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: laszlo zakarias/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.12.2016, 00.05| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Blei, Tagesspruch, 20161212,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Nichts wird langsamer vergessen als eine Beleidigung und nichts eher als eine Wohltat.

~ Martin Luther ~
(1483-1546)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe GrüßeMar
...mehr
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, wir sind in der Tat von unters
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum