Blogeinträge (themensortiert)

Thema:

Ein Bart macht noch lange

Ein Bart macht noch lange keinen Philosophen.
{Barba non facit philosophum.}

(aus: »Noctes Atticae (Attische Nächte)«)
~ Aulus Gellius ~
lateinischer Schriftsteller des 2. Jahrhunderts; lebte um 130 bis 180 n. Chr.

Zitante 05.06.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Lust an der Kritik beraubt uns

Die Lust an der Kritik beraubt uns des Vergnügens,
selbst von den schönsten Werken lebhaft ergriffen zu werden.

(aus: »Die Charaktere (Les caractères)«)
~ Jean de La Bruyère ~
französischer Schriftsteller und Moralphilosoph, 1645-1696

Zitante 04.06.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die wahre Gottesgelehrsamkeit

Die wahre Gottesgelehrsamkeit
besteht im im Liebhaben.

(aus: »Londoner Predigten (1751)«)
~ (Reichs-)Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf und Pottendorf ~
deutscher lutherisch-pietistischer Theologe, Gründer und Bischof der Herrnhuter Brüdergemeine („Brüder-Unität“) und Dichter; 1700-1760

Zitante 26.05.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nur in der Bewegung

Nur in der Bewegung,
so schmerzlich sie sei,
ist Leben.

(aus: »Weltgeschichtliche Betrachtungen«)
~ Jacob (Christoph) Burckhardt ~
Schweizer Kulturhistoriker mit Schwerpunkt Kunstgeschichte; 1818-1897

Zitante 25.05.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Wharton*

Der einzige Weg, nicht über Geld nachzudenken,
ist, viel davon zu haben.

{The only way not to think about money
is to have a great deal of it.}

(aus ihren Werken)
~ Edith Wharton ~, Geb. Edith Newbold Jones
amerikanische Schriftstellerin und Verfasserin sozialkritischer Romane; 1862-1937

Zitante 24.01.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ferdinando Galiani*

Furcht und Habgier
sind die Ursachen der Grausamkeit.

(aus seinen Briefen)
~ Ferdinando Galiani ~, auch genannt: Abbé Galiani
italienischer Diplomat, Ökonom und Schriftsteller; 1728-1787

Zitante 02.12.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Bevor man jungen Leuten Ratschläge erteilt,
sollte man ihre Sprache lernen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 27.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Theodor Fontane*, Spruch des Tages zum 05.08.2018


Meinem Liebsten zum heutigen Geburtstag
alles erdenklich Gute und Liebe !


Leicht zu leben ohne Leichtsinn,
heiter zu sein ohne Ausgelassenheit,
Mut zu haben ohne Übermut,
Vertrauen und freudige Ergebung zu zeigen
ohne tückischen Fatalismus, –
das ist die Kunst des Lebens.

(»aus den Briefen an seine Familie«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: dMz / pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 05.08.2018, 00.05 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Alexander Eilers*

Sogar der vorgehaltene Spiegel trügt.
Man sieht sich immer noch seitenverkehrt.

(aus: »Kätzereien und Underdogmen«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 29.01.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis*

Mit vielen teile deine Freuden,
mit allen Munterkeit und Scherz,
mit wenig Edlen deine Leiden,
mit Auserwählten nur dein Herz.

(zugeschrieben)
~ Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis ~
Schweizer Dichter; 1762-1834

Zitante 26.12.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Edith Tries:
Das ist ja mal klasse! Und Anlass, nachzudenk
...mehr
Sophie:
@Marianne: mit bejahen ist alles gesagt.
...mehr
Marianne:
Würden dazu noch respektieren und akzeptieren
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum