Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 07.11.2016

Emil Heinrich Du Bois-Reymond

Es gibt für den Naturforscher
kein anderes Erkennen als das mechanische,
ein wie kümmerliches Surrogat für wahres Erkennen es auch sei.

(zugeschrieben)
~ Emil Heinrich Du Bois-Reymond ~

deutscher Physiologe und theoretischer Mediziner; 1818-1896

Zitante 07.11.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Heinrich Du Bois-Reymond

Annemarie Schnitt

Wenn dich wer fragt
nach dem Weg
geh mit ihm des Weges
ein Stück über alle Wege hinaus
dass er ankomme bei sich

(von ihrer Homepage »annemarie-schnitt.de«)
~ © Annemarie Schnitt ~

deutsche Lyrikerin; 1925-2018

Zitante 07.11.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Annemarie Schnitt

Carl Maria von Weber

Die Erfahrung hat gelehrt,
dass die Gesamtstimme des Publikums
beinahe immer gerecht sei.

(aus: »Literarische Arbeiten«)
~ Carl Maria (Friedrich Ernst) von Weber ~

deutscher Komponist, Dirigent und Pianist; 1786-1826

Zitante 07.11.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Maria von Weber

Klaus Huber

Zeit für uns selber
wird uns bisweilen zum größten Geschenk.

(von seiner Homepage)
~ © Klaus Huber ~

alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Text- und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 07.11.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

Claude Monet

Techniken verändern,
die Kunst bleibt dieselbe.

(zugeschrieben)
~ Claude Monet ~

französischer Maler; 1840-1926

Zitante 07.11.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claude Monet

Jürgen Große

Wie verzweifelt muss einer sein,
dass er die Zuversicht entdeckt.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Jürgen Große ~

deutscher Aphoristiker und Essayist; * 1963

Zitante 07.11.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

Heimito Nollé: Aphorismus und Twitter

Zitante 07.11.2016, 11.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Heimito Nollé

Wilhelm Dilthey

Nur was der Geist geschaffen hat,
versteht er.

(aus: »Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften«)
~ Wilhelm (Christian Ludwig) Dilthey ~

deutscher Theologe, Gymnasiallehrer und Philosoph; 1833-1911

Zitante 07.11.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Dilthey

Hermann Rosenkranz

Woher nimmt der Regenbogen
nur den Mut zu solch blühenden Farben?
Schließlich schaut er doch auf die Erde.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 07.11.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz

Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg

Nichts dauert,
was sein Prinzip des Lebens in sich hat.

(zugeschrieben)
~ Graf Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg ~, Kurzform: Friedrich Leopold Graf zu Stolberg
deutscher Dichter, Übersetzer und Jurist; 1750-1819

Zitante 07.11.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg

James Cook

Keine Nation wird je für die Ehre kämpfen, die Osterinsel erforscht zu haben,
zumal es kaum ein anderes Eiland im Meer gibt,
welches weniger Erfrischungen bietet
und Annehmlichkeiten für die Schifffahrt denn dieses.

(aus seinen Logbüchern)
~ James Cook ~

englischer Seefahrer und Entdecker; 1728-1779

Zitante 07.11.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Cook

Andreas Cludius

Frisches Beginnen
ist halb schon Geschehn!

(zugeschrieben)
~ Andreas Cludius ~, auch: Cluten, Kluten
deutscher Rechtswissenschaftler; 1555-1624

Zitante 07.11.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Cludius

Leo Trotzki, Spruch des Tages zum 07.11.2016

Lernen trägt in sich selbst gewisse Gefahren,
denn notwendigerweise muß man von seinen Feinden lernen.

(zugeschrieben)
~ Leo Trotzki ~, eigentlich Lew Dawidowitsch Bronstein
russischer Revolutionär, kommunistischer Politiker und marxistischer Theoretiker; 1879-1940


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.11.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leo Trotzki, Tagesspruch, 20161107,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
Aus vielen Worten entspringt ebensoviel Gelegenheit zum Mißverständnis.

~ William James ~
(1842-1910)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, wir sind in der Tat von unters
...mehr
Reiner Hoffmann:
...und gut ist, wenn man immer w i e d e r
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum