Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 01.09.2016

*Stephen Grover Cleveland*

Die Regierung ist keine Almosenverteilerin für das Volk,
sondern ein Mittel, die Sache des Volkes
nach Geschäftsgrundsätzen zu führen.

(zugeschrieben)
~ Stephen Grover Cleveland ~
US-amerikanischer Politiker,von 1885 bis 1889 und von 1893 bis 1897 der 22. bzw. 24. Präsident der Vereinigten Staaten; 1837-1908

Zitante 01.09.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Stephen Grover Cleveland

*Christel Rische*

Wenn ich aus dem Brunnen kein Wasser mehr bekomme,
kann das zwei ganz gegensätzliche Ursachen haben:
Entweder hat der Eimer ein Loch oder der Brunnen ist versiegt.

(aus einem Manuskript)
~ © Christel Rische ~
deutsche Autorin, * 1962

Zitante 01.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Crhistel Rische

*Bertrand Barère de Vieuzac*

Der Baum der Freiheit wächst nur
begossen mit dem Blut des Tyrannen.

{L'arbre de la liberté
ne croit qu'arrosé par le sang des tyrans}

(zugeschrieben)
~ Bertrand Barère de Vieuzac ~
französischer Revolutionär und Politiker; 1755-1841

Zitante 01.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bertrand Barère

*Diana von Poitiers*

Die Jahre, die eine Frau von ihrem Alter abzieht,
sind nicht verloren.
Sie werden dem Alter anderer Frauen hinzugefügt.

(zugeschrieben)
~ Diana von Poitiers ~
französische Gräfin und Herzogin; bekannt wurde sie als die Mätresse und Vertraute König Heinrichs II.; 1499-1566

Zitante 01.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Diana von Poitiers

*Gabriele Ende*

Zu erkennen, welch ein Segen
auch in den weniger guten Erfahrungen liegt,
bedarf es oft eines langen Menschlebens.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 01.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Jean Jaurès*

Nicht der Krieg ist revolutionär,
der Friede ist revolutionär.

(zugeschrieben)
~ Jean Jaurès ~
französischer Historiker und sozialistischer Politiker, Vertreter des französischen Reformsozialismus; 1859-1914

Zitante 01.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Jaurès

*Erhard Blanck*

Wieviele Paragraphen erübrigten sich,
wenn in einer Präambel zu den Gesetzestexten
das Wort Gerechtigkeit erschiene?

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~
deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler , * 1942

Zitante 01.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Blanck

*Caroline Schelling*

Wie zerrissen sieht es in der Welt aus -
welche Unsumme von Elend, von vernichtetem Wohlstand, Schlechtigkeit -
welch gänzlicher Mangel an der gemeinsten Sicherheit.

(aus einem Brief an Familie Gotter)
~ Caroline Schelling ~, geb. Michaelis, verw. Böhmer, gesch. Schlegel, verh. Schelling
deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin, insbesonders von Shakespeare-Werken; 1763-1809

Zitante 01.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Caroline Schelling

*Gerd W. Heyse*

Wie manche Leute leben,
so haben sie noch nie gearbeitet.

(aus: »Die dritte Seite der Medaille« - Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 01.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

*Friedrich Hebbel*

Die Lüge ist
ein Mittelding zwischen Sein und Nichtsein.

(zugeschrieben)
~ (Christian) Friedrich Hebbel ~, Pseudonym: Dr. J. F. Franz
deutscher Dramatiker und Lyriker; 1813-1863

Zitante 01.09.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Hebbel

*Friedrich Nicolai*

Sollte nicht jede wechselseitige Neigung,
wodurch ein der Zärtlichkeit offenes Herz das andere beglückt,
indem es eben dadurch beglückt wird, Liebe sein?
Es gibt Stufen in der Liebe, aber jede Sprosse gehört zur Leiter,
und wer auf einer steht, kann die höchste erreichen,
sobald in ihm dazu Kraft und Sinn liegt.
Wohl dem, welcher die höchste ersteigen kann!
Und welches ist die höchste?
Sie läßt sich in der Imagination sehr hoch denken.
Aber wo ist sie in der wirklichen Welt, und wie lange dauert sie?

(aus seinen Briefen)
~ (Christoph) Friedrich Nicolai ~auch: Nickolai
deutscher Schriftsteller, Kritiker und Regionalhistoriker, Hauptvertreter der Berliner Aufklärung; 1733-1811

Zitante 01.09.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Nicolai

*Fritz P. Rinnhofer*

Am besten werden Kleinbürger
von einem Großbürger geführt.

(aus dem Manuskript »Aphorismen & Bonmots, Juni 2008«)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 01.09.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Kin Hubbard*, Spruch des Tages zum 01.09.2016

Sage niemals an der Theaterkasse,
daß du nicht gut hörst,
denn dann bekommst du einen Platz zugewiesen,
wo du auch nichts siehst.

(zugeschrieben)
~ Frank McKinney Hubbard ~, genannt: Kin Hubbard
amerikanischer Karikaturist, Humorist und Journalist; 1868-1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Waldo Miguez/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 01.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kin Hubbard, Tagesspruch, 20160901,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Letzte Kommentare
SM :
Inzwischen tendiere ich auch zu etwas Süßem,
...mehr
Marianne:
Gefrostete Zitronenhälften ? ;)LG Marianne
...mehr
Zitante Christa:
Einen weiteren Tag bitte ich noch um Geduld,
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,ist das irgendetwas aus Eiern?
...mehr
O. Fee:
Das Buch Der Schatten des Windes von Carlos R
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
sehr wahr!Noch einen schönen Ostertag Euch al
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ostereis?
...mehr
Anne P.-D.:
Schöner Spruch, schönes Motiv,... man sieht n
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderbar! Allen ein frohes Osterfest wünsche
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa und alle Leser hier, Frohe Oste
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum