Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 03.05.2016

*Edward Bulwer-Lytton*

Das große Geheimnis der Beredsamkeit
soll im Ernst bestehen.

(aus: »Rienzi, der Letzte der Tribunen«)
~ Edward (George) Bulwer-Lytton ~, 1. Baron Lytton
englischer Romanautor und Politiker; 1803-1873

Zitante 03.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Edward Bulwer-Lytton

*Søren Aabye Kierkegaard*

Das Gegenwärtige ist das Ewige,
oder richtiger das Ewige ist das Gegenwärtige,
und das Gegenwärtige ist das Erfüllte.

(aus: »Der Begriff Angst«)
~ Søren Aabye Kierkegaard ~
dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller, Wegbereiter der Existenzphilosophie; 1813-1855

Zitante 03.05.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Søren Aabye Kierkegaard

*Karl Marx*

Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaften
ist die Geschichte von Klassenkämpfen.

(aus dem »Manifest der Kommunistischen Partei«)
~ Karl Marx ~
deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion; 1818-1883

Zitante 03.05.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Marx

*Georg Skrypzak*

Der Atheist setzt hinter seinen "Glauben" ein Ausrufungszeichen,
der Agnostiker ein Fragezeichen und der Christ macht nur ein Kreuzchen.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 03.05.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

*Eugène Labiche*

Es gibt Situationen,
da ist eine Lüge die heiligste Pflicht.

{Il y a des circonstances
où le mensonge est le plus saint des devoirs.

(aus: »Les vivacités du capitaine Tic«)
~ Eugène Labiche ~
bedeutender französischer Lustspieldichter; 1815-1888

Zitante 03.05.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eugène Labiche

*Siegfried Wache*

Gedankengut ist manchmal
schwer zu transportieren.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 03.05.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Johann Friedrich Benzenberg*

Zahlen beweisen gar nichts.

(zugeschrieben)
~ Johann Friedrich Benzenberg ~
deutscher Physiker, Geodät und Publizist; 1777-1846

Zitante 03.05.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Friedrich Benzenberg

*Katharina Eisenlöffel*

Hast du erst dein Schicksal angenommen,
so wirst du es schon meistern.

(aus: »Lebensweisheiten«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

Zitante 03.05.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

*Karsten Mekelburg*

Abstrakt:
Zu kompliziert, um von mir verstanden zu werden.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 03.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Jean Paul Marat*

Wir marschieren gegen den Feind, aber
wir werden hinter unserem Rücken nicht die Räuber zurücklassen,
damit sie unsere Weiber und Kinder abschlachten!

(aus seinen Schreiben)
~ Jean Paul Marat ~
Arzt, Naturwissenschaftler und Verfasser naturwissenschaftlicher und politischer Schriften während der Französischen Revolution; 1743-1793

Zitante 03.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Paul Marat

*Martin Gerhard Reisenberg*

Ab Sechzig altert der Mensch nicht mehr,
er geht lediglich der Siebzig entgegen

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 03.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Niccolò Machiavelli*, Spruch des Tages zum 03.05.2016

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist.
Wenn nicht, beginne dort, wo du eine Niederlage
am leichtesten verschmerzen kannst.

(zugeschrieben)
~ Niccolò (di Bernardo dei) Machiavelli ~
florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist und Dichter; 1469-1527


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 378322/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 03.05.2016, 00.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Niccolò Machiavelli, Tagesspruch, 20160503,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich liebe Sonnenuntergänge am Meer und dein S
...mehr
Sandra:
Ein schöner Spruch, der so wie für mich gemac
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein wunderschönes Bild, liebe Christa. Gerade
...mehr
Anne P.-D.:
Ich mag vor allem die untergehende Sonne am M
...mehr
Ulla I.:
Liebe Christa,danke dir für den Hinweis auf
...mehr
Ulla I.:
Paradox, aber die, die mit allen Wassern gewa
...mehr
Quer:
Oh ja, die Schönheit und vor allem die Liebe
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa - Das Verständnis fehlt mir. Ich kön
...mehr
Ulla I.:
Diejenigen, die andere gern von oben herab be
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
und trotzdem habe ich Mitgefühl. Für den ein
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum