Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 17.01.2016

*Rémy de Gourmont*

Küsse gehören den Schatten,
aber sie scheinen in der Nacht gleich Sternen.

(zugeschrieben)
~ Rémy de Gourmont ~
französischer Schriftsteller, Theoretiker des Symbolismus und Philosoph; 1858-1915

Zitante 17.01.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rémy de Gourmont

*August Strindberg*

Die Gewissen aber sind so zahlreich
wie die Religionen und die Völker.

(aus: »Der Sohn der Magd«)
~ (Johan) August Strindberg ~
schwedischer Schriftsteller und Künstler; 1849-1912

Zitante 17.01.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Strindberg

*Marie Curie*

Bescheidenheit schickt sich für den Gelehrten,
aber nicht für die Ideen, die in ihm wohnen
und die er verteidigen soll.

(zugeschrieben)
~ Marie Curie ~, geb. Maria Salomea Sklodowska
Physikerin und Chemikerin polnischer Herkunft, die in Frankreich wirkte; 1867-1934

Zitante 17.01.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie Curie

*Karin Heinrich*

Es kommt nicht darauf an, wie viel einer tut,
sondern wie gut er es tut.
Am besten ist jedoch, er tut viel Gutes.

(aus: »366 Neue Sprüche« - einer für jeden Tag)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 17.01.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

*Robert Musil*

Man tut nicht nur, was man ist.
Man wird auch, was man tut.

(zugeschrieben)
~ Robert Musil ~, von 1917 bis 1919 Robert Edler von Musil
österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker; 1880-1942

Zitante 17.01.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Musil

*Lauri Sallinen*

Wer in seinem Leben schauspielert,
hat nur eine Nebenrolle.

(aus: »Worte sind Taten«. Neue finnische Aphorismen)
~ © Lauri Sallinen ~
finnischer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1979

Zitante 17.01.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lauri Sallinen

*Hermann Lingg*

Bis von einem Unrecht
Nur ein wenig sich ausgeglichen,
Sind im Gange der Weltenuhr
Oft Jahrhunderte schon verstrichen!

(zugeschrieben)
~ Hermann Lingg ~, ab 1890 Ritter von Lingg
deutscher Dichter und Mediziner; 1820-1905

Zitante 17.01.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lingg

*Thomas Häntsch*

Erst erlagen sie der Liebe.
Dann lagen sie Jahr für Jahr beieinander.
Dann logen sie.
Das war das Ende.

(aus: »Der Mensch an und für sich und im Besonderen«)
~ © Thomas Häntsch ~
deutscher Fotograf und Autor, * 1958

Zitante 17.01.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Häntsch

*David Lloyd George*

Doktrinäre sind wie Aasgeier.
Sie ernähren sich von
den Kadavern der Grundsätze.

(zugeschrieben)
~ David Lloyd George ~, 1. Earl Lloyd-George of Dwyfor
britischer Politiker, von 1916 bis 1922 Premierminister; 1863-1945

Zitante 17.01.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: David Lloyd George

*Benjamin Franklin*

Wer Eitelkeit zum Mittagsbrot hat,
bekommt Verachtung zum Abendbrot.

(zugeschrieben)
~ Benjamin Franklin ~
amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann; 1706-1790

Zitante 17.01.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Benjamin Franklin

*Friedrich III. der Weise*

Der Regent soll sich vor nichts fleißiger hüten
als vor dem geschwind Antworten.

(zugeschrieben)
~ Friedrich III. der Weise ~
von 1486-1525 Kurfürst von Sachsen; 1463-1525

Zitante 17.01.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich III. der Weise

*Pedro Calderón de la Barca*, Spruch des Tages zum 17.01.2016

Zitante 17.01.2016, 00.05| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pedro Calderón de la Barca, Tagesspruch, 20160117,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Den Standort wechseln nach Lust und Laune, so
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ich reise wie und womit ich will und lebe dor
...mehr
Zitante Christa:
Woanders sein, jedoch in gewohnter Umgebung –
...mehr
O. Fee:
Hoffentlich ist die Haustür gut verschlossen,
...mehr
Marianne:
Wie schön etwas Kleines mit einem Bild anscha
...mehr
Marianne:
Machnmal wünsche ich mir, mit unserem Haus an
...mehr
Gudrun Kropp:
Mit meinem Luftschloss bin ich an keinen Ort
...mehr
Quer:
Leichter reist man nie - als mit Fantasie.
...mehr
SM :
Im Moment würde ich gern mit dem blauen Haus
...mehr
Edith Tries:
Das ist wohl wahr. Zu weinen kann sehr erleic
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum