Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 11.11.2015

*Fridtjof Nansen*

Alles war so still, so still.
Nur die Feder kratzte das Lebewohl
an die Heimat und die Freunde
aufs Papier.

(aus: »In Nacht und Eis«)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~
norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 11.11.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fridtjof Nansen

*Annemarie Schnitt*

Aufbruch
bewegt vom Traum einer anderen Welt
getragen vom Mut eines David vor Goliath

(Quelle)

~ © Annemarie Schnitt ~
deutsche Lyrikerin, * 1925

Zitante 11.11.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Annemarie Schnitt

*Paracelsus*

Der Arzt verbindet deine Wunden.
Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden.
Bitte ihn darum, sooft du kannst.

(zugeschrieben)
~ Paracelsus ~, eigentlich Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim
Schweizer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und Philosoph, 1493-1541

Zitante 11.11.2015, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paracelsus

*Rolf Friedrich Schuett*

Der Mensch ist ganz bei sich nur,
wenn er aus sich herausgehen kann,
und geht ein oder gerät außer sich,
wenn er in sich gehen soll.

(aus: »Aphorismen zur Binsenweisheit von morgen« - Philosophische Formelsammlung)
~ © Rolf Friedrich Schuett ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 11.11.2015, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rolf Friedrich Schuett

*Fjodor Michailowitsch Dostojewski*

Die Menschen vergessen das Große
und geben sich mit dem Kleinen ab.
In der Einsamkeit ist das ganz anders:
Der Mensch festigt sich in sich selbst
und wird stark zu jeglicher großen Tat.

(aus: »Der Jüngling«)
~ Fjodor Michailowitsch Dostojewski ~
russischer Schriftsteller, 1821-1881

Zitante 11.11.2015, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Fritz P. Rinnhofer

Der Pessimist erwartet,
was Optimisten befürchten.

(aus dem Manuskript »Aphorismen & Bonmots«, 06/2008)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 11.11.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Abigail Smith Adams*

Große Nöte
erfordern große Anführer.

(zugeschrieben)
~ Abigail Smith Adams ~
Ehefrau des zweiten US-Präsidenten John Adams, zweite US-amerikanische "First Lady"; 1744-1818

Zitante 11.11.2015, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Abigail Smith Adams

*Manfred Hinrich*

Manche werden durch Denken klug,
andre sind auf Schaden angewiesen

(aus einem Manuskript)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 11.11.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Manfred Hinrich*

*Caspar David Friedrich*

Den Herrn Kunstrichtern genügt unsere deutsche Sonne,
Mond und Sterne, unsere Felsen, Bäume und Kräuter,
unsere Ebenen, Seen und Flüsse nicht mehr.
Italienisch muss alles sein,
um Anspruch auf Größe und Schönheit machen zu können.

(zugeschrieben)
~ Caspar David Friedrich ~
deutscher Maler, Grafiker und Zeichner, bedeutender Künstler der deutschen Frühromantik; 1774-1840

Zitante 11.11.2015, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Caspar David Friedrich

*Andrea Koßmann*

Jeder Tag ohne die Liebe und Nähe eines geliebten Menschen
ist auch immer ein Tag weniger Leben.

(aus einem Manuskript)
~ © Andrea Koßmann ~
deutsche Autorin von Aphorismen, Gedichten und Kurzgeschichten, * 1969

Zitante 11.11.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Koßmann

*Basil Zaharoff*

Der Erfolg des Lebens besteht nicht darin,
zu tun, was wir lieben,
sondern zu lieben, was wir tun.

(zugeschrieben)
~ Basil Zaharoff ~, auch: Zacharias Basileos Zacharoff
griechischer Unternehmer (u.a. Waffenhändler) und Mäzen; 1849-1936

Zitante 11.11.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Basil Zaharoff

*Martin Gerhard Reisenberg*, Spruch des Tages zum 11.11.2015

Gib deine Erfahrungen nur immer weiter.
Doch verrate nie,
daß du aus ihnen nie etwas lerntest.

(aus einem Manuskript, 11.11.2005)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.11.2015, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg, Tagesspruch, 20151111,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2015
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Letzte Kommentare
Steineflora:
Meine Schul- und Jugendbücher sind irgendwie
...mehr
O. Fee:
Ich stimme George Eliot voll zu.Als Student,
...mehr
O. Fee:
„Wer eine Tragödie überlebt hat, ist nicht ih
...mehr
SM :
Die Helden machen sich ja meist nicht selbst
...mehr
Marianne:
Es gibt auch die stillen Helden.
...mehr
Quer:
Recht hat er, der Herr Arouet alias Voltaire.
...mehr
SM :
Ihre abschließende Frage ist interessant, O.
...mehr
Anne P.-D.:
Es ist wichtig, das Licht der Liebe in sich z
...mehr
O. Fee:
Gerade wir Menschen, die so viel auf uns halt
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Anne P.-D., das gebe ich gerne a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum