Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Fridtjof Nansen

Fridtjof Nansen

Welche Schmerzen verursacht nicht die Trennung,
welche Sehnsucht und Entbehrungen birgt nicht die Zukunft!

(aus: »In Nacht und Eis«)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~
norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 30.04.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fridtjof Nansen

Keine Arbeit im Dienste der Forschung ist nutzlos,
selbst dann nicht, wenn sie von falschen Voraussetzungen ausgeht.

(aus: »In Nacht und Eis«)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~

norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 10.10.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fridtjof Nansen

Glückliches Kind, du ahnst noch nicht,
wie wunderbar verwickelt und wechselvoll das Leben ist!

(aus: »In Nacht und Eis. Die Norwegische Polarexpedition 1893-1896«)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~

norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 10.10.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fridtjof Nansen

Ich breche die Brücken hinter mir ab.
Man verliert dann keine Zeit mit Rückblicken,
wo es schon genug Mühe macht, die Augen nach vorn zu richten.
Es gibt also keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.

(zugeschrieben)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~

norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 10.10.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fridtjof Nansen

Wir brauchen Mut, um die alten Kleider wegzuwerfen,
die ihre besten Tage hinter sich haben.

(zugeschrieben)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~

norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 07.09.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fridtjof Nansen

Nächstenliebe ist
die einzig mögliche Realpolitik.

(zugeschrieben)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~

norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 02.10.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Fridtjof Nansen

Alles war so still, so still.
Nur die Feder kratzte das Lebewohl
an die Heimat und die Freunde
aufs Papier.

(aus: »In Nacht und Eis«)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~

norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 11.11.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
An der Schwelle des neuen Jahres lacht die Hoffnung und flüstert, es werde uns mehr Glück bringen.

~ Alfred Lord Tennyson ~
(1809-1892)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Helga:
Welch ein schöner Spruch von Else Pannek, ih
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum