Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.11.2015

*Richard Dehmel*

Ich setze meinen Ehrgeiz darein,
zeitlebens ein Lehrling zu bleiben.

(zugeschrieben)
~ Richard Dehmel ~, eigentlich Richard Fedor Leopold Dehmel
deutscher Dichter und Schriftsteller; 1863-1920

Zitante 04.11.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard Dehmel

*Oliver Goldsmith*

Der große Quell unseres Elends
liegt im Bedauern oder im Vorgriff ...

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 04.11.2015, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Goldsmith

*Don Bosco*

Die Bösen müßten vor den Guten Angst haben,
aber doch nicht die Guten vor den Bösen!

(zugeschrieben)
~ Don Bosco ~, eigentlich Giovanni Bosco
italienischer Pädagoge, Priester, Ordensgründer und Heiliger; 1815-1888

Zitante 04.11.2015, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Don Bosco

*Wolfgang J. Reus*

Alle jammern in Deutschland, das Land stünde
vor der größten Krise seit Bestehen der Bundesrepublik.
Wenn man betrachtet, aus welcher Krise diese entstanden ist,
beweisen sich die Deutschen mal wieder als Oberjammerlappen.

(aus: »Zeit-Zeugnisse« 08/2005)
~ © Wolfgang J. Reus ~
deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 04.11.2015, 16.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

*Klaus D. Koch*

Je weniger Freiheit,
desto besser wird sie von der Polizei beschützt.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«. Eine Anthologie, 2. Auflage)
~ © Klaus D. Koch ~
deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 04.11.2015, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

*Klabund*

Ach, besser wär's, ihr alten Knaben,
ein Rückgrat überhaupt zu haben
im Leben und daheim im Laden
und nicht bei völkischen Paraden.

(aus: »Die Harfenjule«)
~ Klabund ~, eigentlich Alfred Georg Hermann Henschke
deutscher Schriftsteller, 1890-1928

Zitante 04.11.2015, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klabund

*Will Rogers*

Es ist großartig, ein bedeutender Mensch zu sein,
aber es ist großartiger, ein menschlicher Mensch zu sein.

{It's great to be great,
but it's greater to be human.}

(zugeschrieben)
~ William Penn Adair "Will" Rogers ~
US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Autor und Cowboy, 1879-1935

Zitante 04.11.2015, 10.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Will Rogers

*Manfred Hinrich*

Alle Register zieht gern,
wer nur eins ist

(aus einem Manuskript)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 04.11.2015, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

*Karin Heinrich*

Beherrsche dich statt andere!

(aus einem Manuskript)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 04.11.2015, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

*Selma Lagerlöf*

Die kluge Frau freut sich, wenn man sie für schön hält.
Die schöne Frau freut sich, wenn man sie für klug hält.

(zugeschrieben)
~ Selma Lagerlöf ~, eigentlich Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf
schwedische Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin für Literatur; 1858-1940

Zitante 04.11.2015, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Selma Lagerlöf

*Antoine de Rivarol*

Aus Vertraulichkeit entsteht
die zarteste Freundschaft und der stärkste Haß.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Zitante 04.11.2015, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antoine de Rivarol

*Antisthenes*, Spruch des Tages zum 04.11.2015

Armut und Reichtum wohnen nicht im Hause,
sondern im Herzen der Menschen.

(zugeschrieben)
~ Antisthenes ~
griechischer Philosoph der Antike; lebte um 445-365 v. Chr.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Screamenteagle/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 04.11.2015, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antisthenes, Tagesspruch, 20151104,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2015
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Der Text von Gabriele Ende sagt alles aus, wa
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, gerade wollte ich gute Besseru
...mehr
Zitante Christa:
Danke euch, die Genesungswünsche haben gewirk
...mehr
Marianne:
Liebe Christa,auch ich wünsche dir von Herzen
...mehr
Gudrun Kropp:
Liebe Christa, den Genesungswünschen aufgrund
...mehr
Gudrun Zydek:
Liebe Christa,da hat dein Immunsystem wahrsch
...mehr
Quer:
Das tut mir Leid für dich, Christa. Hoffentli
...mehr
Marianne:
Das Erwachen der Natur im Frühling miterleben
...mehr
Marianne:
Normalzeit hat sich viele Jahre bewährt und g
...mehr
Zitante Christa:
Soweit ich die Reaktionen auf anderen Blogsei
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum