Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Oliver Goldsmith

*Oliver Goldsmith*

Eine Tugend, die immer beschützt werden muß,
ist nicht die Schildwache wert.

(aus: »Der Vikar von Wakefield«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 10.11.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*

Wenige Tugenden werden von Moralisten
mehr gepriesen als die Freigiebigkeit.

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 10.11.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*

Es ist in der Tat besser, auf der Reise durchs Leben
Freunde zu haben als dankbare Abhängige.

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 09.11.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*, Spruch des Tages zum 10.11.2016

Du kannst mit deinem Leben
ein besseres Bekenntnis ablegen als
mit deinen Lippen.

(zugeschrieben)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 10.11.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Oliver Goldsmith*

Der Reichtum, den eine Nation besitzt,
muss also freien Lauf haben,
oder er nützt dem Gemeinwesen nichts.

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 28.10.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*

Furcht führt die Menschen weit mehr
zur Erfüllung ihrer Pflicht als Dankbarkeit.

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 20.01.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*, Spruch des Tages zum 10.11.2015

Die Grausamkeit und der Stolz des Menschen
schaffen mehr Wüsten als die Natur je schuf.

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: tanertosun/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 10.11.2015, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*

Der große Quell unseres Elends
liegt im Bedauern oder im Vorgriff ...

(aus: »Der Weltbürger«)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 04.11.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Oliver Goldsmith*

Ein allzu heftiger und tätiger Geist dient lediglich dazu,
den Körper, dem er beigegeben, zu verzehren.

(zugeschrieben)
~ Oliver Goldsmith ~
irischer Schriftsteller und Arzt; 1728-1774

Zitante 17.10.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Marianne:
Ob es so gewollt ist, dass wir immer wieder v
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Irgendwie muss es ja weitergehen - lächel. I
...mehr
Anne P.-D.:
Das Leben ist tatsächlich entsprechend, da ha
...mehr
Quer:
Ja, so ist es im Leben, ein fortwährendes Auf
...mehr
Marianne:
Auch mir gefallen der Spruch und das dazu aus
...mehr
Anne P.-D.:
Allen einen schönen Nikolaustag. Dafür muss m
...mehr
Edith T. :
Das Foto zu meinem Spruch gefällt mir sehr gu
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, Edith`s Spruch macht nachdenklich - von d
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Motiv. Kann ich sehr b
...mehr
Fred Ammon:
Hier noch eiin ergänzendes Wort zum Thema "Li
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum