Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

*KarlHeinz Karius*

Leider ist die Wahrheit stets zu wahr,
um schön zu sein.

(aus dem Manuskript: »WortHupferl 2010/09«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 11.10.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Gute Argumente
wollen keine Totschläger sein.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 11.10.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Die einen joggen, die andern gehen zur Tagesordnung über.
So ist jeder wenigstens in Bewegung.

(aus: »Der Rest im Risiko« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker

Zitante 11.10.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Abraham a Sancta Clara*

Behutsamkeit
Gewinnt den Streit

(aus: »Etwas für Alle«)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 11.10.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Emil Baschnonga*

Menschliche Kontakte
werden durch elektronische ersetzt.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 11.10.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Daniel Defoe*

Was ist Ehre ohne Verdienst?
Und was kann man gerechtes Verdienst nennen, wenn nicht das,
was einen Menschen sowohl gut als groß macht?

(zugeschrieben)
~ Daniel Defoe ~, eigentlich Daniel Foe
englischer Kaufmann und Schriftsteller; 1660-1731

Zitante 11.10.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Walter Ludin*

Sinnvoller als gegen die Feinde zu kämpfen wäre,
gegen das zu kämpfen, was die Feinde
ebenso leiden macht wie uns.

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 11.10.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wassily Kandinsky*

Buchstaben sind praktische und nützliche Zeichen,
aber ebenso reine Form und innere Melodie.

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 11.10.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Samuel Butler d. Jüngere*

Der Mensch ist das einzige Tier,
das so lange freundlich zu seinen Opfern sein kann,
bis es sie frißt.

(zugeschrieben)
~ Samuel Butler der Jüngere ~
britischer Schriftsteller, Komponist, Philologe, Maler und Gelehrter; 1835-1902

Zitante 11.10.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aulus Flaccus Persius*

Vorbeugen muss man, eh die Krankheit kommt.
Ist sie erst da, dann ist es zu spät, dann frommt es nicht mehr,
wenn man dem großen Zauberer, dem Arzte, goldene Berge verspricht.

(zugeschrieben)
~ Aulus Flaccus Persius ~, oft nur kurz Persius genannt
römischer Dichter etruskischer Abstammung; 34 bis 62 n. Chr.

Zitante 11.10.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Allen einen schönen Nikolaustag. Dafür muss m
...mehr
Edith T. :
Das Foto zu meinem Spruch gefällt mir sehr gu
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, Edith`s Spruch macht nachdenklich - von d
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Motiv. Kann ich sehr b
...mehr
Fred Ammon:
Hier noch eiin ergänzendes Wort zum Thema "Li
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ist es nicht eher so, dass Liebe kein Ein-Ver
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Au weia. Stimmt aber leider all zu oft
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Treffend und sehr süß ausgedrückt. Aber im Mo
...mehr
Gudrun Kropp:
... dann meint die Autorin mit Liebe die Sexu
...mehr
Anne P.-D.:
Mein Blick vom Gefühl her muss sehr oft nach
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum