Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.01.2021

Alltagssplitter, 13.01.2021

Zitante 13.01.2021, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Privat, Freizeit, Alltägliches,

Marie von Ebner-Eschenbach

Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich,
weil die Notwehr uns allmählich zwingt,
in seinen Fehler zu verfallen.

(aus »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~

geb. Freiin Dubský;
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 13.01.2021, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie von Ebner-Eschenbach

Helena Anhava

Wer nur Unschuldige und Schuldige kennt,
sehnt sich umsonst nach Frieden.

(aus: »Worte sind Taten« - eine Anthologie)
~ © Helena Anhava ~

finnische Dichterin und Übersetzerin; 1925-2018

Zitante 13.01.2021, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helena Anhava

Léon Blum

Am Ende eines langen nationalen Krieges
ist der Sieg ebenso erschütternd wie die Niederlage.

{A l'issue d'une longue guerre nationale,
la victoire bouleverse comme la défaite}.

(aus: »A l'échelle humaine«)
~ (André) Léon Blum ~

französischer Jurist, Schriftsteller und sozialistischer Politiker, mehrfach Premierminister;
zeitweise Gefangener in einem deutschen Konzentrationslager; 1872-1950

Zitante 13.01.2021, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Léon Blum

Andrea Koßmann, Spruch des Tages zum 13.01.2021

Ich wünsche Dir,
dass Du immer genug Träume hast,
um Dein Leben traumhaft werden zu lassen.

(aus einem Manuskript)
~ © Andrea Koßmann ~

deutsche Autorin von Aphorismen, Gedichten und Kurzgeschichten; * 1969



Bildquelle: Stergo/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 13.01.2021, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Koßmann, Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20210113,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir können stets fühlen, was recht ist, aber nicht immer wissen, was möglich ist.

~ John Ruskin ~
(1819-1900)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Ocean:
Liebe Christa,das ist ganz sicher wahr ... u
...mehr
Quer:
Das gilt bis heute. Aber das Schicksal macht
...mehr
Marianne:
Die Worte sind typisch für Lothar Bölck, ic
...mehr
Marianne:
Dieser Segenswunsch ist sehr schön und das B
...mehr
Helga F.:
Ein sehr schöner Segensgruß und passendes B
...mehr
Heidrun:
Vielen Dank für diesen tollen Spruch und daz
...mehr
Anne P. -D.:
Eben hörte ich im Radio gute Gedanken von de
...mehr
Marianne:
Wenn gegenseitiger Respekt vor des anderen An
...mehr
Anne P.-D.:
Was für ein tolles Bild mit dem Spruch. Unen
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist ein sehr mutmachender u
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum