Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 09.06.2019

*Sonntagsantwort Nr. 16*


(Ein Projekt von »Sandra« und mir)

Meine Frage von letzter Woche lautete:
»Du bekommst eine Theaterkarte geschenkt und darfst wählen zwischen einer Komödie und einer Tragödie. Wofür entscheidest Du Dich?«

Wenn es tatsächlich nur diese beiden Alternativen gibt, dann ganz klar: die Tragödie.

Ich kann mich an wirklich nur eine Komödie erinnern, bei der ich mich prächtig amüsierte, es muß Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre gewesen sein. Ich sah damals in Düsseldorf Heinz Erhardt in "Das hat man nun davon" und ich erinnere mich, daß mir vor Lachen der Bauch weh getan hat.

Seitdem sah ich die ein oder andere Komödie als Fernsehübertragung und keine konnte mich überzeugen, im Gegenteil: ich hatte das Gefühl, im Laufe der Jahre wurden sie immer "flacher", sie hatten keinen wirklichen Geist mehr.

Kriminalstücke als Theateraufführungen sind mir allerdings am liebsten.

Sandra stellt folgende Frage für nächsten Sonntag: Bist du gern allein?

Einen lieben Gruß an alle LeserInnen und Sonntagsantwort-Interessierte!

»alle bisherigen Beiträge zu diesem Projekt«

.
.

Zitante 09.06.2019, 20.00| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Sonntagsantwort, Komödie, Tragödie,

Ob du dich selber erkennst

Selbsterkenntniß

Ob du dich selber erkennst? Du tuhst es sicher, sobald du
Mehr Gebrechen an dir, als an den Andern entdeckst.

(aus: »Gedichte«)
~ (Christian) Friedrich Hebbel ~, Pseudonym: Dr. J. F. Franz
deutscher Dramatiker und Lyriker; 1813-1863

Zitante 09.06.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Hebbel

Bis vor Jahren glaubten wir

Bis vor Jahren glaubten wir, wir seien
für unsere seelische Befindlichkeit selbst verantwortlich.
Inzwischen überfallen uns fast täglich neue Krisen
und manipulieren unser Bewusstsein in einer Art und Weise,
dass uns jedes eigene Hören und Sehen vergeht.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 09.06.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner

Jeder Mensch darf über die Torheiten

Jeder Mensch darf über die Thorheiten der andern lachen,
wenn er es auch über die seinigen thut.
Sonst hat er das Recht dazu verwirkt.

(aus: »Aus meinem Zettelkasten«)
~ Otto Leixner von Grünberg ~, auch: Otto von Leixner
österreichisch-deutscher Schriftsteller, Literaturkritiker, Journalist und Historiker; 1847-1907

Zitante 09.06.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Leixner

Näher wollen zusammenrücken

Näher wollen zusammenrücken
selbst kontroverse Ufer
mit den richtigen Brücken.

(aus: »Lichteinfall« – 1800 neue Aphorismen und Sprüche)
~ © Michael Marie Jung ~
deutscher Aphoristiker und Persönlichkeitsbetreuer, * 1942

Zitante 09.06.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Marie Jung

Das Gedächtnis der Menschen

Das Gedächtnis der Menschen
ist so furchtbar kurz.

(aus ihren Lebenserinnerungen)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 09.06.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bertha von Suttner

Machbar hat zwei Feinde

Machbar hat zwei Feinde,
Immer-so-gemacht und
Nie-so-gemacht

(aus: »Scherben 2002-2004«)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 09.06.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

Pfingsten weist darauf hin


Ich wünsche euch
ein frohes Pfingstfest !



Pfingsten weist darauf hin,
daß die Sprachen der Menschen mißverständlich sind,
die Sprache Gottes ist hingegen unmißverständlich.

(aus dem Manuskript »Neue Aphorismen, Teil 6«)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 09.06.2019, 00.10| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka, Tagesspruch, 20190609,

*Heute*, 09.06.2019

Geburtstag haben

* 1843: Bertha von Stuttner († 1914)
* 1861: Gerhard Ouckama Knoop († 1913)
* 1941: peter e. schumacher († 2013)

Namenstag haben

Anna Maria (Annemarie, Annamaria), Diana, Ephraim (Ephräm),
Felician, Grazia (Gratia), Josef (José), Kolumba, Liborius, Primus

Bauernweisheit/Wetterregel

Kälte im Juni verdirbt,
was Naesse im Mai erwirbt.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt aus zeitlichen Gründen aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Demokrit*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.06.2016«
»alle Beiträge vom 09.06.2017«
»alle Beiträge vom 09.06.2018«

Zitante 09.06.2019, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 0609,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich empfinde es auch als ein Geschenk, Freund
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Helga,... leider sind auch schon
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Anne P.-D. Das ist wunderbar. Genieße es, de
...mehr
Anne P.-D.:
Oja, es sind nicht viele wirkliche Freundinne
...mehr
Marianne:
Manchmal frage ich mich, wie gedankenlos Mens
...mehr
Helmut:
Windsonnenwende
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sonnenwind erheitert Herz und Auge
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Unverschämtheit mancher Leute ist nicht n
...mehr
Ulla I.:
@Gudrun : Deine Empörung kann ich absolut ver
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum