Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.05.2019

Die Frauen wollen alle, daß man sich

Die Frauen wollen alle,
daß man sich allein mit ihnen beschäftigt.
Das ist der Grund, warum die meisten Frauen
gerade die Dummköpfe lieben.

(aus: »Die Physiologie der Ehe (Physiologie du mariage)«)
~ Honoré de Balzac ~, eigentlich: Honoré Balzac
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 15.05.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré de Balzac

Verlierer erkennst du daran

Verlierer erkennst du meistens daran,
dass sie krampfhaft festhalten müssen,
und Sieger daran, dass sie
im richtigen Augenblick loslassen können.

(aus: »Auf viele schöne Tage«)
~ © Rainer Haak ~
deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker, * 1947

Zitante 15.05.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Haak

Die Eleganz ist der Geschmack

Die Eleganz ist
der Geschmack der anderen.

(aus: »Aphorismen und Betrachtungen aus dem Nachlass«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 15.05.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Schnitzler

Unfreundlichkeit ist etwas, das man

Unfreundlichkeit ist etwas, das man
meist mit fetten Zinsen zurückbekommt.

(aus: »Durchblicke« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 15.05.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl

In allen Dingen sachlich sein heißt

In allen Dingen sachlich sein heißt,
sich den Sachen unterwerfen.

(zugeschrieben)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918

Zitante 15.05.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eduard von Keyserling

Der rote Faden der Weltgeschichte

Der rote Faden der Weltgeschichte
ist getränkt mit Blut.

(aus: »Ein Körnchen Lüge«)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 15.05.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

Bergauf sachte, Bergab

Bergauf sachte, Bergab achte,
Gradaus trachte.

~ Weisheit aus Deutschland ~

Zitante 15.05.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Weisheit, Deutschland,

Ich war immer fürs Anhören in den

Ich war immer fürs Anhören in den unteren Regionen
und fürs Beschließen in den oberen Regionen.

(zugeschrieben)
~ Klemens (Wenzel Lothar) von Metternich ~, eigentlich Clemens Wenceslaus Nepomuk Lothar Fürst
Diplomat und Staatsmann im Dienste Österreichs, später Außenminister; 1773-1860

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.05.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klemens von Metternich, Tagesspruch, 20190515,

*Heute*, 15.05.2019

Geburtstag haben

(getauft) 1567: Claudio Monteverdi († 1643)
* 1773: Klemens von Metternich († 1860)
* 1855: Eduard von Keyserling († 1918)
* 1862: Arthur Schnitzler († 1932)

Namenstag haben

Halvard, Heinrich, Hertrud (Hertraud, Gertrud),
Isidor, Rupert, Sophie (Sophie, Sofie, Sonja)

Bauernweisheit/Wetterregel

Es fehlt nie an Frost der kalten Sophie.
Ist sie aber mild und klar,
kommt ein gutes Erntejahr.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Kalte Sophie«
(»Fünfter und letzter Tag der Eisheiligen«)

»Internationaler Tag der Familie« (International Day of Families, UN, englische Seite)
(seit 1994, von den Vereinten Nationen 1993 beschlossen, Resolution A/RES/47/237, Motto 2019: Families and Climate Action: Focus on SDG13; weist darauf hin, daß die Vereinten Nationen die Familie als Basis der Gesellschaft anerkennt)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Internationaler Tag der KriegsdienstgegnerInnen«
(soll diejenigen ehren, die sich dem Krieg widersetzt haben und sich ihm noch immer widersetzen, vor allem durch die Weigerung, in den militärischen Strukturen mitzuwirken; das Kriegsdienstverweigerungsgrundrecht ist in der Europäischen Menschenrechtskonvention verbrieft)

»Ride of Silence«
(seit 2003, weltweit jeweils am 3. Mittwoch im Mai stattfindender Fahrradkorso zum Gedenken an auf öffentlichen Straßen getötete und verletzte Radfahrer)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)
(siehe auch: »Aufruf zur Teilnahme vom adfc berlin«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.05.2016«
»alle Beiträge vom 15.05.2017«
»alle Beiträge vom 15.05.2018«

Zitante 15.05.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 0515,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum