Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arthur Schnitzler

*Arthur Schnitzler*

Solange du auf Erden lebst, hast du kein Recht,
rückhaltlose Anerkennung zu verlangen.
Denn bis zu deinem letzten Augenblick besteht die Gefahr,
daß du den Anspruch darauf wieder verwirkst.

(aus: »Zurückgelegte Sprüche«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 14.05.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Schnitzler*

Leute, die immer die Gescheiteren sein wollen, sind genötigt,
an diese ununterbrochene Mühe so viel Intensität des Verstandes zu wenden,
daß sie am Ende meistens die Dümmeren gewesen sind.

(aus: »Buch der Sprüche und Bedenken«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 01.04.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Schnitzler*

Keinen Anlass zur Lüge haben,
heißt noch nicht: aufrichtig sein.

(aus: »Buch der Sprüche und Bedenken«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 02.03.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Schnitzler*

In der Tragik gerät der menschliche Geist,
so tief er auch hinabsteigen mag,
irgendeinmal auf Grund -
im Humor niemals.

(aus: »Buch der Sprüche und Bedenken«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 07.02.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Schnitzler*

Heilige hat es immer gegeben,
niemals aber noch einen Menschen,
der das Recht gehabt hätte,
einen anderen Menschen heilig zu sprechen.

(aus: »Ungedrucktes«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 02.01.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Schnitzler*

Eine als Irrtum erkannte Meinung ohne falsche Scham aufzugeben,
das ist vielleicht die wunderbarste Kraftersparnis,
die unserem Geist gegönnt ist;
und zugleich die, von der wir am seltensten Gebrauch machen.

(aus: »Buch der Sprüche und Bedenken«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 03.12.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Arthur Schnitzler*

Das Ende einer Liebe
erhöht die Sehschärfe.

(zugeschrieben)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

Zitante 08.11.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Achim:
Liebe Christa!es ist schön daß das Ergebnis b
...mehr
Kerstin:
Liebe Christa,Halt die Ohren steif :-)Habe er
...mehr
Doris:
Liebe Christa, ich freu mich so sehr für Sie
...mehr
Petra Schöngen :
Bin seit einiger Zeit fleißige Nutznießerin d
...mehr
Sa:
Liebe ChristaAuch ich wünsche Ihnen alles erd
...mehr
Edith T.:
Liebe Christa, ich bin erleichtert, dass sich
...mehr
Barbara:
erst heute kam ich dazu zu lesen, weshalb nic
...mehr
Gudrun:
Liebe Christa,ich kann den Worten von @DieLoe
...mehr
DieLoewin:
ich hab zwar keine Ahnung, was u hast, aber e
...mehr
Carola:
Liebe Zitante Christa,eben gelesen, die Diagn
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum