Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Eduard von Keyserling

*Eduard von Keyserling*

Weniger als je ist sich die Menschheit heute dessen bewusst,
dass die Ideale gar nicht Vorbilder sein sollen,
die jeder einzelne nachzuahmen hätte,
sondern Verkörperungen der Grundtöne des Lebens,
auf die hin jeder seine persönliche Note abstimmen soll ...

(aus: »Reisetagebuch eines Philosophen«)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918

Zitante 15.05.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Eduard von Keyserling*

Wir brüsten uns unseres schnellen Fortschreitens:
eben dank dem werden wir vielleicht auf immer Barbaren bleiben,
da Vollendung nur innerhalb eines gegebenen Rahmens möglich ist
und wir den unsrigen fortwährend wechseln.

(aus: »Reisetagebuch eines Philosophen«)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918

Zitante 18.06.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Eduard von Keyserling*, Spruch des Tages zum 14.05.2016

Die wenigsten Menschen vertragen es,
ohne Rückversicherung etwas zu tun,
was sie für recht halten.

(zugeschrieben)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.05.2016, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Eduard von Keyserling*

Eine Liebe gleicht nie
irgendeiner anderen Liebe.

(aus: »Beate und Mareile«)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918

Zitante 23.04.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa,du hast natürlich rech
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa, du hast recht, ich habe nicht
...mehr
Anne P.-D.:
Wenn ich gewillt bin, Gott zu hören, höre ich
...mehr
SM :
Was hat das mit "der Zeit" zu tun? Diese kann
...mehr
R. Alfer:
Es ist doch erschreckend, dass Worte wie dies
...mehr
O. Fee:
Andererseits, hätte man den Ballast in das be
...mehr
O. Fee:
Und nachdem die Fotographie Mitte des 19. Jah
...mehr
Gudrun:
Ja, an der Aussage ist etwas Wahres dran. Die
...mehr
Zitante Christa:
Bei der Auswahl des Spruchs und des Bildes st
...mehr
Marianne:
Ich ertappe mich auch manchmal dabei, schon a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum