Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Honoré de Balzac

Honoré de Balzac

Es gibt Menschen, die Ihnen Ihre guten Ideen,
Ihre glücklichen Erfindungen, Ihre Entdeckungen stehlen können:
Das ist eine Art des Betrugs,
die man sich am häufigsten erlaubt.

{Il y a des hommes qui peuvent vous prendre vos bonnes idées,
vos heureuses inventions, vos découvertes:
c'est une des escroqueries
que l'on se permet le plus souvent.}

(aus: »Gesetzbuch für anständige Menschen» [Code des gens honnêtes, 1854])
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 12.01.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac

Feinster Anstand und wahrhaft gute Manieren
kommen vom Herzen und von einem
ausgeprägten Gefühl persönlichen Wertes.

(aus: »Die Lilie im Tal« [Le lys dans la vallée, 1835])
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 05.09.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac

Ein Ehemann
darf niemals als Erster einschlafen
und als Letzter aufwachen.

{Un mari
ne doit jamais s'endormir le premier
ni se réveiller le dernier.}

(aus: »Die Physiologie der Ehe [Physiologie du mariage, 1829]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 06.05.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac, Spruch des Tages zum 10.01.2023

Man muß die Eitelkeit denen überlassen,
die sich durch nichts anderes hervortun können.

{Il faut laisser la vanité à ceux
qui n'ont pas autre choses à mettre en avant.}

(aus: »Die Frau von dreißig Jahren [La femme de trente ans]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850



Zitante 10.01.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac

Wenn das Licht die erste Liebe des Lebens ist,
ist nicht die Liebe das Licht des Herzens?

{Si la lumière est le premier amour de la vie,
l'amour n'est-il pas la lumière du coeur?}

(aus: »Eugénie Grandet [Eugénie Grandet, 1833]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 14.11.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac

Die Dummheit gibt es in zwei Formen:
Sie schweigt oder sie spricht.
Die stumme Dummheit ist erträglich.

{La bêtise a deux manières d'être :
elle se tait ou elle parle.
La bêtise muette est supportable.

(aus: »Pierrette« [1840])
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 26.08.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac

Das Schönste am Leben
sind die Illusionen vom Leben.

{Ce qu 'il y a de plus beau dans la vie,
c'est les illusions de la vie.}

(aus: »Die Physiologie der Ehe [Physiologie du mariage]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 10.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac, Spruch des Tages zum 15.03.2022

Was Freundschaften unauflöslich macht
und ihren Reiz verdoppelt, ist ein Gefühl,
das der Liebe fehlt: Gewissheit.

{Ce qui rend les amitiés indissolubles
et double leur charme est un sentiment
qui manque à l'amour : la certitude.}

(aus: »Verlorene Illusionen [Illusions perdues]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850



Zitante 15.03.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Honoré de Balzac

Die Apokalypse ist
schriftgewordene Ekstase.

(aus: »Louis Lambert [Louis Lambert«]
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 24.02.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Honoré de Balzac

In der Ehe muß man einen unaufhörlichen Kampf
gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt:
die Gewohnheit.

{Le mariage doit incessamment combattre
un monstre qui dévore tout:
l'habitude.}

(aus: »Die Physiologie der Ehe [Physiologie du mariage]«
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 25.11.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Wenn alte Leute sich recht kennten, so würden sie nicht über Kinder die Schultern zucken.

~ Johann Georg Hamann ~
(1730-1788)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
quersatzein:
Genau! Immerhin nimmt das Licht zu und die Vo
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert!Liebevolle Grü
...mehr
Marianne:
Eine positive Inspiration von Lichtenberg.Lie
...mehr
Gudrun Zydek:
Was für ein genialer Spruch!Unglaublich,
...mehr
Helga:
Ein zutreffender Spruch, wenn die Wissenschaf
...mehr
Marianne:
An Künsten können wir uns erfreuen.
...mehr
Marianne:
In der Natur gibt es viele dieser Anblicke de
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum