Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 09.03.2018

*Josef Weinheber*

Humanitas! Dies eben heißt:
Menschliches menschlich tun mit Geist.

(aus seinen Werken)
~ Josef Weinheber ~
österreichischer Lyriker und Erzähler; 1892-1945

Zitante 09.03.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Josef Weinheber

*Else Pannek*

Man kann sich vor lauter Rücksicht
aus den Augen verlieren.

(von ihrer Homepage)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 09.03.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Pannek

*Peter von Bohlen*

Und so wird jedem Guten in der Welt
Von irgend einem Übel nachgestellt.

(aus: »Die Sprüche des Bhartriharis«)
~ Peter von Bohlen ~
deutscher Orientalist, einer der Pioniere des Sanskritstudiums; 1796-1840

Zitante 09.03.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter von Bohlen

*Hermann Rosenkranz*

Wenn's gut geht,
endet der Zickenkrieg mit einem Waffenstillstand.
Der Friede aber ist männlich.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« – Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 09.03.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz

*Honoré-Gabriel Riqueti*

Ich kenne nur drei Mittel, in der Gesellschaft leben zu können:
als Bettler, Dieb oder Arbeitskraft.

{Je ne connais que trois manières d'exister dans la société :
il faut y être mendiant, voleur ou salarié.}

(zugeschrieben)
~ Honoré-Gabriel Riqueti, comte de Mirabeau ~, allgemein "Mirabeau" genannt
französischer Politiker, Physiokrat, Schriftsteller und Publizist in der Zeit der Aufklärung, beteiligt an der Französischen Revolution; 1749-1791

Zitante 09.03.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré-Gabriel Riqueti

*Friedrich Josef Pesendorfer*

Frühes Sparen

Wer nicht in jungen Jahren
Haushalten gelernt und sparen
Hat es versäumt für immer
Und lernt es im Alter nimmer.

(aus: »Mein Spruchbüchlein«)
~ Friedrich Josef Pesendorfer ~
österreichischer katholischer Theologe, Domherr in Linz und Schriftsteller; 1867-1935

Zitante 09.03.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Josef Pesendorfer

*Heute*, 09.03.2018

Geburtstag haben

* 1749: Honoré-Gabriel Riquet († 1791)
* 1761: Friedrich Haug († 1829)
* 1796: Peter von Bohlen († 1840)
* 1859: Peter Altenberg († 1919)
* 1867: Friedrich Josef Pesendorfer († 1935)
* 1892: Josef Weinheber († 1945)

Namenstag haben

Anne(tte), Barbara, Bruno, Dominik (Dominikus, Domenico),
Franziska (Francesca, Fanni, Fanny) Dominik, Gregor

Bauernweisheit/Wetterregel

Kommt der März wie ein Löwe, so geht er wie ein Lamm;
kommt er wie ein Lamm, so geht er wie ein Löwe.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

./.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.03.2016«
»alle Beiträge vom 09.03.2017«

Foto-Linktipp

»Toskana-Nebel« von Albert Wirtz/fotocommunity.fr

Zitante 09.03.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Friedrich Haug*

Über Grabschriften auf dem Gottesacker:
Die Lüge, Mensch! ist dein Vergnügen,
Du lehrst sogar die Steine lügen.

(aus: »Epigramme und vermischte Gedichte«)
~ (Johann Christoph) Friedrich Haug ~, Pseudonym: Hophthalmos
deutscher Beamter, Lyriker und Epigrammist; 1761-1829

Zitante 09.03.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Haug

*Peter Altenberg*, Spruch des Tages zum 09.03.2018

Ehrfurcht vor reiner, frischer Luft
wird die Marke künftiger Generationen sein müssen!

(aus: »Prodromos«)
~ Peter Altenberg ~, eigentlich: Richard Engländer
österreichischer Schriftsteller; 1859-1919


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: KlausHausmann/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 09.03.2018, 00.05| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Altenberg, Tagesspruch, 20180309,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
SM :
Gut möglich..Sind sie denn auch "erfolgreich"
...mehr
Gudrun K.:
... schon im 18. Jahrhundert hat man es erkan
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum