Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.03.2017

*Margarete*

Meistens findet man
das Unbekannte interessanter als das Bekannte.

(aus: »nur für dich« - Gedankenplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 04.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Georg Ebers*

Ungerechtfertigtes Lob kann Schwache gefährden,
ungerechter Tadel auch Starke vom rechten Weg ableiten.

(aus: »Uarda«)
~ Georg (Moritz) Ebers ~ deutscher Ägyptologe und Schriftsteller; 1837-1898

Zitante 04.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Ebers

*Leon R. Tsvasman*

Wenn viele Menschen ständig Ideen haben,
ist die Welt noch in Ordnung, aber nicht mehr -
wenn ein paar Ideen viele Menschen beeinflussen.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 04.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Eduard von Hartmann*

Nichts kränkt einen Menschen tiefer, als wenn er
da, wo er Liebe und Wohlwollen erwarten darf,
nicht einmal die einfachste Gerechtigkeit findet
und eine ungerechte Behandlung sich gefallen lassen muß.
Deshalb ist selbst bei der Kindererziehung Gerechtigkeit wichtiger als Liebe.

(zugeschrieben)
~ Eduard von Hartmann ~
deutscher Philosoph; 1842-1906

Zitante 04.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eduard von Hartmann

*Gerd de Ley*

Die törichsten Argumente
sind am schwierigsten zu widerlegen.

{De meest dwaze argumenten
zijn het moeilijkst te weerleggen.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 04.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Heute*, 04.03.2017

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

Buddha (lebte um 536 bis 483 v. Chr.)
Plinius der Ältere (lebte von 23. oder 24. n. Chr. bis 79 n. Chr.)
Origenes (lebte um 185 bis 254 n. Chr.)

Namenstag haben

Basin, Edwin (Otwin), Elsa, Humbert (Umberto), Kasimir, Rupert, Walburga

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn im März viel Nebel wallen,
im Sommer viel Gewitter schallen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 04.03.2016«

Foto-Linktipp

»Dublin | St. Patrick« von Linienflüsterer / fotocommunity.it

Zitante 04.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Paolo Mantegazza*, Spruch des Tages zum 04.03.2017

Daß man im Leben nur ein einziges Mal lieben könne,
ist eine der vielen großen Unverschämtheiten,
welche die Liebe gedankenlos dahinschwatzt.

(zugeschrieben)
~ Paolo Mantegazza ~
italienischer Arzt, Neurologe, Physiologe, Anthropologe und Bewusstseinsforscher; 1831-1910


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 04.03.2017, 00.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paolo Mantegazza, Tagesspruch, 20170304,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Achim:
Wer nie zweifelt, läuft hinterher wie der Ese
...mehr
Quer:
Diese Art von Weitblick gefällt mir sehr in W
...mehr
:
Der untenstehende Kommentar ist von O. Fee; i
...mehr
:
Wohin wir auch blicken, sehen wir das große K
...mehr
Marianne:
Es ist angebracht, nicht alles zu glauben, wa
...mehr
Gudrun:
Eine sehr weise Aussage ... ich werde p. e. s
...mehr
Quer:
Genau: Das schützt davor, gedankenlos mit der
...mehr
Achim:
Die großen Wunder, sind das nicht die welche
...mehr
Marianne:
Mich fasziniert immer wieder, welche Wunder d
...mehr
SM:
Ich stimme Ihnen uneingeschränkt zu, Gudrun.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum