Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 17.01.2017

*Beat Rink*

Nachbarn, die sich zu Hause nicht ausstehen können,
winken sich in der Fremde freunschaftlich zu.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 17.01.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Emil Baschnonga*

Und als er, am Ende seiner Karriere,
den ganzen Sandkasten für sich alleine hatte,
merkte er, dass die Zeit ihm
allen Sand weggeblasen hatte.

(aus seinen Werken)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 17.01.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Lord Byron*

Mehr als Gesetz
wird Lächerlichkeit gescheut.

(zugeschrieben)
~ Lord Byron ~, eigentlich George Gordon Byron
britischer Dichter; 1788-1824

Zitante 17.01.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lord Byron

*Elmar Kupke*

Unser Frieden wird so anspruchsvoll,
bis er ohne Kriegsindustrie nicht mehr bezahlt werden kann…

(aus: »Amorismen-2«)
~ © Elmar Kupke ~
deutscher Aphoristiker, * 1942

Zitante 17.01.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

*Antonio Gramsci*

Übermäßige Besorgnis führt zu Immobilität.

(zugeschrieben)
~ Antonio Gramsci ~
italienischer Schriftsteller, Journalist, Politiker und marxistischer Philosoph; 1891-1937

Zitante 17.01.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antonio Gramsci

*Rupert Schützbach*

Totale Demokratie wäre
Diktatur durch jeden Einzelnen.

(aus: »WeltAnschauung« - Aphorismen & Definitionen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 17.01.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

*Karl Bleibtreu*

Während gelehrte Fakultäten über stets veränderte Tiefe hüpfen wie Irrlichter,
steht Psyche in hellen Flammen, sobald man
Bodenschätze des Unterbewußten entdeckt.

(aus: »Der Aufgang des Abendlandes«)
~ Karl (August) Bleibtrreu ~, Pseudonym: John Macready
deutscher Schriftsteller; 1859-1928

Zitante 17.01.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Bleibtreu

*Friedrich Wilhelm Nietzsche*, Spruch des Tages zum 17.01.2017

Aber eine Sache, die überzeugt,
ist deshalb noch nicht wahr:
sie ist bloß überzeugend.

(aus: »Der Wille zur Macht«)
~ Friedrich Wilhelm Nietzsche ~
deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe; 1844-1900


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 17.01.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Wilhelm Nietzsche, Tagesspruch, 20170117,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Letzte Kommentare
Marianne:
Ich stimme dir sehr zu, liebe Christa.Auch di
...mehr
O. Fee:
Der geistreiche Spruch von der Umarmung gefäl
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Marianne: Sehr schön gesagt!Unter Lebewesen
...mehr
Marianne:
Umarmungen sind heilsam, wenn sie innig sind
...mehr
Anne P.-D.:
Das ist wirklich so! Das schönste Geschenk üb
...mehr
Gudrun:
Das sehe ich auch so wie Brigitte und das di
...mehr
Quer:
Du hast ja tolle Schätze in deiner Zitatenbuc
...mehr
SM :
Oh ja
...mehr
Anne P.-D.:
Mut ist sehr wichtig, um im eigenen Leben nic
...mehr
Gudrun:
... genauso ist es - darum ist Selbstliebe ja
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum