Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 10.06.2016

*Antoine de Rivarol*

Außergewöhnliche Geister legen oft großen Wert auf Alltägliches und Vertrautes,
durchschnittliche Geister schätzen und suchen nur das Außerordentliche.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Zitante 10.06.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antoine de Rivarol

*Klaus Huber*

Arme sind eine Anklage an jene Reichen,
die ihren Besitzstand ausschließlich für sich selbst
und ihre ebenfalls reichen Erben zu wahren trachten.

(von seiner Homepage)

~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 10.06.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Johannes Tauler*

Der Mensch soll niemandes Fehler groß wägen,
wenn er will, daß Gott seine Fehler
mit Barmherzigkeit übersehe.

(zugeschrieben)
~ Johannes Tauler ~
deutscher Theologe, Prediger und Dominikaner; um 1300-1361

Zitante 10.06.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Tauler

*Klaus D. Koch*

Ein Aphorismus ist immer unvollständig.
Jeder kann sich seinen Teil dazu denken.

(aus: »Hiergeblieben« - Wendezeitlose Sprüche, Aphorismen und Epigramme)
~ © Klaus D. Koch ~
deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 10.06.2016, 16.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

*Adam Smith*

Keine Gesellschaft kann gedeihen und glücklich sein,
in der der weitaus größte Teil ihrer Mitglieder arm und elend ist.

(aus: »Natur und Ursachen von Nationalreichtümern«)
~ Adam Smith ~
schottischer Moralphilosoph, Aufklärer und Sozialökonom; 1723-1790

Zitante 10.06.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adam Smith

*Vytautas Karalius*

Wann ist eine Lüge überzeugend?
Wenn man mich besser belügt, als ich mich selbst.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« - Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, * 1931

Zitante 10.06.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius

*Giovanni Boccaccio*

Nur schwer ist zu erkennen,
was uns zum Wohle gereicht.

(zugeschrieben)
~ Giovanni Boccaccio ~
italienischer Schriftsteller, Demokrat, Dichter und bedeutender Vertreter des Humanismus; 1313-1375

Zitante 10.06.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giovanni Boccaccio

*Germund Fitzthum*

Zu einem Engel paßt ein Heiligenschein,
aber zu einem Scheinheiligen kein Engel.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« - Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~
österreichischer Aphoristiker, * 1938

Zitante 10.06.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germund Fitzthum

*John Wesley*

Aller Segen, den wir von Gott empfangen, entspringt allein aus seiner Gnade, Großmut und Wohlwollen.
Es ist eine freie, unverdiente Gnade, ganz und gar unverdiente Gnade,
die den Menschen aus dem Staub der Erde formte, ihm eine lebendige Seele einhauchte,
seiner Seele den Stempel der Gottbildlichkeit aufdrückte und ihm alles unterstellte.
Diese freie Gnade währt heute noch und gibt uns Leben und Atmen und alle Dinge.
Denn es gibt nichts, was wir haben oder sind oder tun, mit dem wir uns
auch nur eine Kleinigkeit bei Gott verdienen können.

(zugeschrieben)
~ John Wesley ~
englischer Erweckungsprediger und einer der Begründer der methodistischen Bewegung; 1703-1791

Zitante 10.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Wesley

*Wolfgang Kownatka*

Als die Zukunft mit dem Urknall begann,
hatte sie die Ewigkeit bereits erreicht.
Der Mensch aber
ist nur eine unbedeutende Episode irgendwo dazwischen.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 10.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Kownatka

*Pierre de Ronsard*

Der Stoff nur bleibt bewahrt,
die Form muss untergehn.

(aus: »Elegie XXIV«)
~ Pierre de Ronsard ~
bedeutender französischer Lyriker der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts; 1524-1585

Zitante 10.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre de Ronsard

*Li Bai*, Spruch des Tages zum 10.06.2016

Die Welt ist voll von kleinen Freuden,
die Kunst besteht nur darin,
sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.

(zugeschrieben)
~ Li Bai ~, auch: Li Po, Li Tai Po
lyrischer Dichter Chinas in der Tang-Zeit; 701-762


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Lubos Houska/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 10.06.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Li Bai, Tagesspruch, 20160610,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Letzte Kommentare
O. Fee:
Genau! Sein britischer Zeitgenosse hat es ein
...mehr
Anne P.-D.:
Oja, dieses Licht im Herzen sollte niemals ve
...mehr
Marianne:
Liebe ist eines der wärmsten Gefühle und wenn
...mehr
Marianne:
Was für ein schöner Spruch! Wir haben es alle
...mehr
Gudrun Zydek:
@ O. Fee, ganz in meinem Sinne gekontert!
...mehr
Quer:
Das ist ein guter Rat, den man mal leicht, ma
...mehr
O. Fee:
Aber, aber, nicht so streng, Herr Hauptman! V
...mehr
vivilacht:
den "Petit Larousse" habe ich auch und auch d
...mehr
Mara:
Ja, so einige Bücher gibt es auch bei mir von
...mehr
Pat:
Alte Schulbücher habe ich glaube ich auch noc
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum