Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.04.2016

*Art van Rheyn*

Bevor dem Halbgott die Flucht gelingt
ist er schon wieder ein Dutzend mal eingeladen.

(aus: »leicht gesagt«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 14.04.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn

*Johann Peter Hebel*

Es ist doch merkwürdig,
daß manchmal ein Mensch, hinter dem man nicht viel sucht,
einem anderen eine gute Lehre geben kann,
der sich für erstaunend weise und verständig hält.

(zugeschrieben)
~ Johann Peter Hebel ~
deutscher Schriftsteller, Theologe und Pädagoge; 1760-1826

Zitante 14.04.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Peter Hebel

*Wilhelm Busch*

Scheint die Welt so groß,
weil der Kopf so klein?

(aus: »Spricker« - Aphorismen und Reime)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 14.04.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Busch

*Phil Bosmans*

Das große Dogma der Reklame: Mit Geld kannst du dir alles kaufen.
Mit Geld kannst du dir ein schönes Haus kaufen, aber keine Wärme und Geselligkeit.
Mit Geld kannst du dir ein weiches Bett kaufen, aber keinen Schlaf.
Mit Geld kannst du dir Beziehungen kaufen, aber keine Freundschaft.
Mit Geld öffnet sich dir jede Tür, nur nicht die Tür zum Herzen.

(aus: »Worte zum Menschsein«)
~ © Pater Phil Bosmans ~
belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller, »der moderne Franziskus«; 1922-2012

Zitante 14.04.2016, 16.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phil Bosmans

*Leonardo da Vinci*

Die Erkenntnis, die nicht durch die Sinne gegangen ist,
kann keine andere Wahrheit erzeugen als die schädliche.

(zugeschrieben)
~ Leonardo da Vinci ~, eigentlich: Leonardo (Lionardo) di ser Piero
italienischer Universalgelehrter (Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph); 1452-1519

Zitante 14.04.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leonardo da Vinci

*Sigrun Hopfensperger*

Die meisten Veränderungen unterbleiben deshalb,
weil wir gar keine Zeit haben,
ihre Notwendigkeit wahrzunehmen.

(aus dem Manuskript »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

Zitante 14.04.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger

*Henry James*

Der einzige Grund für das Bestehen eines Romans ist,
daß er versucht, das Leben darzustellen.

(zugeschrieben)
~ Henry James ~
amerikanisch-britischer Schriftsteller; 1843-1916

Zitante 14.04.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry James

*Karl Miziolek*

Die Stille ist die Kraft der Hoffnung -
der Schein die Kraft des Lichts.

(aus einem Manuskript)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 14.04.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Miziolek

*Marie von Ebner-Eschenbach*

Was nennen die Menschen am liebsten dumm?
Das Gescheite, das sie nicht verstehen.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~, geb. Freiin Dubský
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 14.04.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie von Ebner-Eschenbach

*Hans-Jörg Große*

Abgeschliffen waren Ecken und Kanten.
Er rollte in die Bedeutungslosigkeit.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 14.04.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Gustav Stresemann*

Die meisten Deutschen haben nur ein Gebet:
Herr, unsere tägliche Illusion gib uns heute.

(zugeschrieben)
~ Gustav (Ernst) Stresemann ~
deutscher Politiker und Staatsmann der Weimarer Republik, Reichsminister und Reichskanzler; 1878-1929

Zitante 14.04.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gustav Stresemann

*Dionysius Areopagita*, Spruch des Tages zum 14.04.2016

Das Licht ist Maß und Zahl der Jahreszeiten,
der Tage und all unserer Zeit.

(zugeschrieben)
~ Dionysius Areopagita ~
einer der von Paulus in Athen bekehrten Beisitzer des Areopags ('Oberster Rat'), später erster Bischof von Athen, lebte und wirkte um 500 n. Chr.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Screamenteagle/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 14.04.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dionysius Areopagita, Tagesspruch, 20160414,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Letzte Kommentare
Heinz-Josef:
Auch etwas ganz Neues ist sympathisch und Zun
...mehr
Gudrun:
Dieser Aussage aus dem Talmud kann ich nur zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Bravo! Dieser Satz sitzt!
...mehr
Hanni2:
Bin einer Meinung mit Marianne und Achim
...mehr
Capo:
...und ohne Intelligenz und Bildung beherrsch
...mehr
Marianne:
Namen ergänzt
...mehr
:
Ich fände es auch traurig, wenn er mit dieser
...mehr
Achim:
.... und werden die Probleme im Inneren zu gr
...mehr
Achim:
1000de von Jahren hat der Mensch gebraucht au
...mehr
Achim:
Wenn Adam Smith recht "hätte", wäre das recht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum