Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 25.02.2016

Thomas Müntzer

Die Grundsuppe der Dieberei sind unsere Fürsten und Herrren,
nehmen alle Creaturen zu ihrem Eigenthum, die Fisch im Wasser,
die Vögel in der Luft, das Gewächs auf Erden muß alles ihre seyn.
Aber den Armen sagen sie: Gott hat geboten, du sollst nicht stehlen.
Sie selber schinden und schaben alles, was da lebt;
so aber ein Armer sich vergreift am Allergeringsten, muß er henken.
Dazu sagt denn der Doctor Lügner Amen.

(zugeschrieben)
~ Thomas Müntzer ~, auch: Münzer

deutscher Theologe, Reformator und Revolutionär in der Zeit des Bauernkrieges; 1490-1525

Zitante 25.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Müntzer

Frantz Wittkamp

Manchmal gibt es Sonnenschein
und manchmal gibt es Regen.
Einer sagt: "So muß es sein."
Der andre ist dagegen.

(aus: »alle tage ein gedicht« - Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~

deutscher Grafiker, Maler und Autor; * 1943

Zitante 25.02.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

Franz Mehring

Die Selbstkritik gehört
zu den schwierigsten Aufgaben.

(zugeschrieben)
~ Franz Mehring ~

deutscher Publizist und Politiker, einer der bedeutendsten marxistischen Historiker seiner Zeit; 1846-1919

Zitante 25.02.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Mehring

Helmut Peters

Doppelherz macht nur scheinbar
die Einsamkeit leichter.

(aus »VerMUTungen«)
~ © Helmut Peters ~

begeisterter Zukunftswerker; * 1950

Zitante 25.02.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helmut Peters

Enrico Caruso

Das Zubehör eines Sängers:
ein großer Brustkorb, ein großer Mund,
neunzig Prozent Gedächtnis, zehn Prozent Intelligenz,
sehr viel schwere Arbeit und
ein gewisses Etwas im Herzen.

(zugeschrieben)
~ Enrico Caruso ~

italienischer Opernsänger, berühmteste Tenor der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts; 1873-1921

Zitante 25.02.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Enrico Caruso

Karsten Mekelburg

Betriebsrente: Brosamen der Aktionäre,
für die, die ihre Dividende verdienen.

(aus einem Manuskript)
~ © Karsten Mekelburg ~

deutscher Satiriker; * 1962

Zitante 25.02.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

Elizabeth Bibesco

Unsere Verluste sollten wir häufiger
auf die Habenseite buchen.

(aus: »Haven«)
~ Elizabeth, Princess Bibesco ~, geb. Elizabeth Charlotte Lucy Asquith
britische Schriftstellerin; 1897-1945

Zitante 25.02.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elizabeth Bibesco

Ute Lauterbach

Was es in Beziehungen zu lernen gilt:
zu sagen, was man will!

(aus: »Spielverderber des Glücks«)
~ © Ute Lauterbach ~

deutsche Autorin und Alltagsphilosophin; * 1955

Zitante 25.02.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ute Lauterbach

Rolf Friedrich Schuett

Unsterbliche Kunst erhöht Lebensqualität,
indem sie Lebensqual verewigt.

(aus einem Manuskript)
~ © Rolf Friedrich Schuett ~

auch: Fritz Heinrich Lotterfuchs,
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker; * 1941

Zitante 25.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rolf Friedrich Schuett

Émile Zola

Man tötet nur unter dem Antrieb von Blut und Nerven,
einem Überbleibsel uralter Kämpfe, der Notwendigkeit zu leben
und der Freude am Starksein.

(aus: »Das Tier im Menschen (La bête humaine)«)
~ Émile (Édouard Charles Antoine) Zola ~

französischer Schriftsteller und Journalist, beteiligte sich am politischen Leben; 1840-1902

Zitante 25.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Émile Zola

Werner Mitsch

Ab einer gewissen Summe
sagt man zum Geld Kapital.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 25.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

Carlo Goldoni, Spruch des Tages zum 25.02.2016

Die Welt ist ein schönes Buch,
aber es nützt jenen wenig,
die nicht darin zu lesen wissen.

(zugeschrieben)
~ Carlo Goldoni ~

italienischer Komödiendichter und Librettist; 1707-1793




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kim Heimbuch/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 25.02.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carlo Goldoni, Tagesspruch, 20160225,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Nichts halb zu tun ist edler Geister Art.

~ Christoph Martin Wieland ~
(1890-1935)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helmut Peters:
Maske, Maske in der Hand,wer ist der Schö
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch passt genau in diese Zeit, was Mas
...mehr
Helga F.:
Ja genau und die Viecher fühlen sich bei
...mehr
Marianne:
Sehr gute Kombination von Spruch und Bild. Di
...mehr
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum