Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.09.2019

*Info zu den heutigen Texten*

Am heutigen Tag konnte ich aufgrund eines Unfalls (hier nachzulesen) diese Seite nicht pflegen.
Damit sie beim "Nachlesen" nicht leer bleibt, habe ich die nachstehenden Beiträge (bis auf den Tagesspruch) rückwirkend eingestellt.


.

Zitante 24.09.2019, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: nachgebloggt, Zwangspause, Unfall,

*Horace Walpole*

In jeder Wissenschaft geht der Irrtum der Wahrheit voraus,
aber es ist besser, er geht voran als hinterher.

{In all science error precedes the truth,
and it is better it should go first than last.}

(zugeschrieben)
~ Horace Walpole ~, 4. Earl of Orford
britischer Schriftsteller, Politiker und Künstler; 1717-1797

Zitante 24.09.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horace Walpole, In jeder Wissenschaft geht der Irrtum,

*Friedrich Christoph Förster*

Aszese ist
der Kampf gegen die Tyrannei des Augenblicks.

(aus seinen Werken)
~ Friedrich Christoph Förster ~
deutscher Historiker, Dichter und Schriftsteller; 1791-1868

Zitante 24.09.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Christoph Förster, Aszese ist der Kampf,

*Ramón de Campoamor*

Die Weiber täuscht kein Mann;
im allgemeinen täuschen sie sich selbst.

{No engaña à las mujeres ningun hombre,
por regla general se engañan ellas.}

(aus: »Pequeños poemas«)
~ Ramón de Campoamor y Campoosorio ~
spanischer Politiker und Dichter des Realismus; 1817-1901

Zitante 24.09.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ramón de Campoamor, Die Weiber täuscht kein Mann,

*Florence Scovel Shinn*

Das Spiel des Lebens ist ein Spiel voller Bumerange.
Unsere Gedanken, Handlungen und Worte kehren früher oder später
mit erstaunlicher Zielgenauigkeit zu uns zurück.

(zugeschrieben)
~ Florence Scovel Shinn ~
amerikanische Künstlerin, Buchillustratorin, Schriftstellerin und spirituelle Lehrerin; 1871-1940

Zitante 24.09.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Florence Scovel Shinn, Das Spiel des Lebens ist ein Spiel,

*Edward Bach*

Es sei daran erinnert, daß das Kind, dessen zeitweiliger Beschützer wir sind,
eine viel ältere und größere Seele sein kann als wir selbst,
daß es spirituell vielleicht sogar über uns steht,
so daß Kontrolle und Schutz auf die Bedürfnisse
der jungen Persönlichkeit begrenzt werden sollten.

(zugeschrieben)
~ Edward Bach ~
englischer Arzt, entwickelte die Bach-Blütentherapie; 1886-1936

Zitante 24.09.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edward Bach, Es sei daran erinnert daß das Kind,

*Francis Scott Key Fitzgerald*

So regen wir die Ruder, stemmen uns gegen den Strom –
und treiben doch stetig zurück, dem Vergangenen zu.

(aus: »Der große Gatsby«)
~ Francis Scott Key Fitzgerald ~
US-amerikanischer Romanschriftsteller (u.a. "Der große Gatsby"), 1896-1940

Zitante 24.09.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francis Scott Key Fitzgerald, So regen wir die Ruder,

*Charles-Ferdinand Ramuz*

Ach, diese Tage, an denen die Worte sich nicht zusammenfügen wollen,
und an denen man auch nicht erreicht, sie zu zwingen.

(aus seinem Tagebuch, 3. März 1915)
~ Charles-Ferdinand Ramuz ~
Schweizer Schriftsteller, Lyriker, Essayist und Nationaldichter französischer Sprache; 1878-1947

Zitante 24.09.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles-Ferdinand Ramuz, Ach diese Tage an denen die Worte,

*Felix Renner*, Spruch des Tages zum 24.09.2019

Um zur Vernunft zu kommen,
haben viele einfach zu wenig Pech.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.09.2019, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner, Tagesspruch, 20190924, Um zur Vernunft zu kommen,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

~ Konfuzius ~
(551-479 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich Dir, liebe Christa und a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum