Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.08.2019

*Otto Weiß*

Wenn die Menschen sich unbeobachtet glauben,
dann nehmen sie eine fremdartige Gestalt an: –
ihre eigne.

(aus: »So seid ihr!« – Aphorismen, Band 1)
~ Otto Weiß ~
in Budapest geborener Musiker, lebte in Wien und wirkte auch als Dramatiker, Feuilletonist und Aphoristiker; 1849-1915

Zitante 24.08.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Weiß, Wenn die Menschen sich unbeobachtet glauben,

*Edith Linvers*

Auf dem geraden Weg zu bleiben bedeutet manchmal
nicht die Kurve zu kriegen.

(aus: »Mit Rückenwind«. Aphorismen und Gedichte)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 24.08.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linvers, Auf dem geraden Weg zu bleiben,

*Peter Sirius*

Der Blütenschauer einer ersten Liebe
überdauert den Frost mancher langen Ehe.

(aus: »Tausend und Ein Gedanken«)
~ Peter Sirius ~, eigentlich Otto Kimmig
deutscher klassischer Philologe und Gymnasialdirektor; 1858-1913

Zitante 24.08.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Sirius, Der Blütenschauer einer ersten Liebe,

*Pavel Kosorin*

Für andere zu sprechen braucht weniger Mut,
als für sich selbst zu sprechen.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 24.08.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin, Für andere zu sprechen,

*Adolf von Wilbrandt*

Die Halben mögt ihr leicht erkennen,
Die vieles tun, doch nichts wird ganz.
Allerlei Feuer sieht man brennen,
Die Flamme fehlt des großen Lichts.

(aus seinen Werken)
~ Adolf von Wilbrandt ~
deutscher Schriftsteller und Direktor des Burgtheaters in Wien; 1837-1911

Zitante 24.08.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf von Wilbrandt

*Vytautas Karalius*

Dem Kopf ist stets
an guter Nachbarschaft mit dem Genick gelegen.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, 1931-2019

Zitante 24.08.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius, Dem Kopf ist stets,

*Alexander Saheb*, Spruch des Tages zum 24.08.2019

Ein hoher Preis erscheint im Nachhinein
manchmal als den Verhältnissen angemessen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.08.2019, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Saheb, Tagesspruch, 20190824, Ein hoher Preis erscheint im Nachhinein,

*Heute*, 24.08.2019

Geburtstag haben

* 1837: Adolf von Wilbrandt († 1911)

Namenstag haben

Amadeus, Armanda, Bartholomäus, Emilia (Emilie), Isolde,
Johanna-Antida (Jeanne-Antide), Karoline, Michaela (Miguela)

Bauernweisheit/Wetterregel

Bartholomäus hat das Wetter parat –
für den Herbst bis zur Saat.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Bartholomäustag«
(Gedenktag im evangelischen, anglikanischen und katholischem Kirchenjahr; erinnert an die durch Legenden überlieferte Anspülung des Sargs mit den Gebeinen des Apostels Bartholomäus an der Insel Lipari bei Sizilien)

»Tag des Vesuvs«
(an diesem Tag im Jahre 79 n. Chr. soll der Vesuv ausgebrochen sein und die Stadt Pompeji zerstört haben)

»König-Ludwig-Feuer«
(seit 1888; ein Höhenfeuer findet jährlich in Oberammergau am Vorabend zum Geburtstag von König Ludwig II. statt)

»Strange Music Day« (englische Seite)
(der "Internationale Tag der seltsamen Musik" besteht seit 1998 und wurde initiiert von Patrick Grant; er steht immer unter dem Motto: "Listening without prejudice")

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Spruch mit einer *Weisheit aus Albanien*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.08.2015«
»alle Beiträge vom 24.08.2016«
»alle Beiträge vom 24.08.2017«
»alle Beiträge vom 24.08.2018«

Zitante 24.08.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute, 0824,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, von mir nun nachträglich
...mehr
Gudrun Kropp:
Da schließe ich mich doch den Glüc
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa,..das habe ich erst jetzt mitbe
...mehr
Gudrun Zydek:
. . . aber ja doch!Du, liebe Christa, bist he
...mehr
Sophie:
Herzlichen Glückwunsch liebe Christa, hab ei
...mehr
Anne Seltmann:
Achherrrjeeee liebe Christa!Das ist, so wie i
...mehr
Marianne:
Solange wir neugierig und interessiert bleibe
...mehr
Marianne:
Ich genieße Glücksmomente ebenso wie Erinne
...mehr
Anne P.-D.:
Jeder sieht was anderes in der Schönheit,..
...mehr
Quer:
Genial, diese Erkenntnis. Ja, das würde ich
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum