Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.03.2019

*Sonntagsantwort Nr. 5*

(Ein Projekt von »Sandra« und mir)

Sandras Frage vom 17.03.2019 lautete:
Wie oft bist du schon umgezogen?

Ich habe bereits kurz nach der Fragestellung angefangen, mir Stichpunkte aufzuschreiben und bin mir trotzdem nicht ganz sicher, ob ich all meine Lebensstationen erfaßt habe. Aber es dürfte nahezu komplett sein:

1954: von Düsseldorf nach Belgien, mit meinen Eltern (Station 1, »Flandern«)



ca. 1960: ins Nachbardorf, Haus mit eigenem Garten, mit meinen Eltern (Station 2, Flandern)
ca. 1962: in ein ca. 50 km vom Wohnort entfernten Internat (Station 3, Flandern)
ca. 1964: vom Internat in eine mir völlig unbekannte Stadt, zu meiner Mutti mit ihrem neuen Lebensgefährten (Station 4, Flandern)
ca. 1966: mit Mutti und ihrem Lebensgefährten in eine Wohnung, gehörig zum gepachteten Hotel/Restaurant (Station 5, »Wallonie«)
ca. 1968: mit Mutti und Stiefvater in eigenem Hotel/Restaurant; ich durfte dort ein Hotelzimmer bewohnen (Station 6, Wallonien, weitere Stationen wieder in Deutschland)
1969: Back to the roots… alleine zurück nach Düsseldorf, in das Mietshaus, wo ich mit den Eltern und Großeltern von der Geburt bis 1954 wohnte, dort ein eigen gemietetes Zimmer auf dem Dachboden
1970: alleine nach Remscheid, eine eigene 2-Zimmer-Wohnung, mein späterer Mann war allerdings auch oft dort
1971: Remscheid, erste eheliche Wohnung
1976: wieder alleine, kleine Einliegerwohnung in Remscheid, ein Jahr später Geburt meiner Tochter
1979: Vorort von Wesel, mit Kind in das Elternhaus meines späteren 2. Ehemannes
1984: eine Straße weiter, mit Kind und Mann in gekauftes Einfamilienhaus
1995: wieder alleine, mit Kind in gemietete Wohnung (Erstbezug in 6-Familienhaus)
Ende 1997/Anfang 1998: angekommen. Hier.


Und nun meine Frage für den kommenden Sonntag:
Nach all den Ausflügen in die Vergangenheit würde ich gerne wisse: Was erwartest Du/wünschst Du Dir für Deine Zukunft?

»alle bisherigen Beiträge zu diesem Projekt«
.
.

Zitante 24.03.2019, 20.00| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: Freizeit, Sonntagsantwort,

*Michael Bussek*

Demokratie ist
wenn man trotzdem wählt.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 24.03.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek, Demokratie ist wenn man,

*Karin Heinrich*

Auch Verlierer können gewinnen,
vorausgesetzt, sie streiten.

(aus einem Manuskript)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 24.03.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich, Auch Verlierer können gewinnen,

*Paul Gerhardt*

Er gebe uns ein fröhlich Herz,
erfrische Geist und Sinn.
Und werf all Angst, Furcht, Sorg und Schmerz
in Meeres Tiefe hin.

(aus seinen Werken)
~ Paul Gerhardt ~
evangelisch-lutherischer Theologe und einer der bedeutendsten deutschsprachigen Kirchenlieddichter; 1607-1676

Zitante 24.03.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Gerhardt, Er gebe uns ein fröhlich Herz,

*Werner Mitsch*

Gegenwart.
Das kann eine Sekunde sein
oder ein Tag
oder ein ganzes Leben.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 24.03.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch, Gegenwart Das kann eine Sekunde sein,

*Fanny Lewald*

Wem man das Gefühl seiner Verantwortlichkeit nimmt,
dem nimmt man das Gefühl seiner Bedeutung.

(aus: »Meine Lebengeschichte«)
~ Fanny Lewald ~
deutsche Schriftstellerin; 1811-1889

Zitante 24.03.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fanny Lewald, Wenn man das Gefühl seiner Verantwortlichkeit,

*Andrea Mira Meneghin*

Paradies auf Erden heisst nicht
Schlaraffenland für wenige.

(aus: »Was im Kopf einfällt, muss nicht gleich aus dem Mund fallen« – Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 24.03.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin, Paradies auf Erden heisst nicht,

*Robert Hamerling*, Spruch des Tages zum 24.03.2019

Selig sind die Geflügelten,
Denn sie wohnen im Elemente des Klanges!

(aus: »Poëtische Werke (Die Vögel)«)
~ Robert Hamerling ~, eigentlich Rupert Johann Hammerling
österreichischer Dichter und Schriftsteller; 1830-1889

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pcjvdwiel/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 24.03.2019, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Hamerling, Tagesspruch, 20190324, Selig sind die Geflügelten,

*Heute*, 24.03.2019

Geburtstag haben

* 1739: Christian Friedrich Daniel Schubart († 1791)
* 1811: Fanny Lewald († 1889)
* 1815: Martin Deutinger († 1864)
* 1830: Robert Hamerling († 1889)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 287 v. Chr.: Archimedes († 212 v. Chr.)

Namenstag haben

Aldemar, Elias, Gabriel, H(e)idelinde,
Katharina (Karin, Kira), Simon, Veit

Bauernweisheit/Wetterregel

Scheint auf Sankt Gabriel die Sonn',
hat der Bauer Freud' und Wonn'.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welt-Tuberkulose-Tag«
(seit 1982, initiitert von der Internationale Union gegen Tuberkulose und Lungenkrankheiten (IUATLD), ab 1996 auch von der WHO unterstützt; am 24.03.1882 beschrieb der deutsche Mediziner Robert Koch erstmals den Erreger der Tuberkulose, das „Mycobacterium Tuberculosis“)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Internationaler Tag für das Recht auf Wahrheit über schwere Menschenrechtsverletzungen und für die Würde der Opfer« (UN, englische Seite)
(seit 2010, ausgerufen von der UNO)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Nikolai AlexandrowitschBerdjajew*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.03.2016«
»alle Beiträge vom 24.03.2017«
»alle Beiträge vom 24.03.2018«

Zitante 24.03.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich empfinde es auch als ein Geschenk, Freund
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Helga,... leider sind auch schon
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Anne P.-D. Das ist wunderbar. Genieße es, de
...mehr
Anne P.-D.:
Oja, es sind nicht viele wirkliche Freundinne
...mehr
Marianne:
Manchmal frage ich mich, wie gedankenlos Mens
...mehr
Helmut:
Windsonnenwende
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sonnenwind erheitert Herz und Auge
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Unverschämtheit mancher Leute ist nicht n
...mehr
Ulla I.:
@Gudrun : Deine Empörung kann ich absolut ver
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum