Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 07.03.2019

*Alessandro Manzoni*

Seinem Anwalt sollte man die Dinge
immer ganz offen und klar sagen:
Er wird dann schon dafür sorgen,
dass sie verworren werden.

(zugeschrieben)
~ Alessandro (Francesco Tommaso) Manzoni ~
einer der bedeutendsten italienischen Dichter und Schriftsteller; 1785-1873

Zitante 07.03.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alessandro Manzoni

*Ewald von Kleist*

Es ist eine falsche Maxime, dass man alle Verbrechen
das erste Mal gelinde bestrafen soll.
Man bestrafe sie hart, damit die Vorstellung der Strafe
stärker werde, als die Vorstellung der Lust, die das Verbrechen wirkt.
Laster, die zur Gewohnheit geworden sind,
sind nicht auszurotten.
Späte Strafen sind wie späte Arzneien.

(aus seinen Werken)
~ Ewald Christian von Kleist ~
deutscher Dichter und preußischer Offizier; 1715-1759

Zitante 07.03.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ewald von Kleist

*Thomas von Aquin*

Die Vernunft ist dem Menschen Natur.
Was also immer wider die Vernunft ist,
das ist wider des Menschen Natur.

(zugeschrieben)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 07.03.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas von Aquin

*Paul Ernst*

Die Freiheit ist nicht etwas,
das in den äußern Verhältnissen liegt,
sie liegt in den Menschen.
Wer frei sein will, der ist frei.

(aus: »Erdachte Gespräche«)
~ (Carl Friedrich) Paul Ernst ~, Pseudonym: P. W. Spassmöller
deutscher Schriftsteller und Journalist; 1866-1933

Zitante 07.03.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Ernst

*Gertrud Simmel*

Religion ist ein Zustand,
keine Beziehung auf ein Objekt –
unerwerbbar, unmitteilbar, unübertragbar.

(aus: »Über das Religiöse«)
~ Gertrud Simmel ~, geb. Kinel, Pseudonym: Marie Luise Enckendorff, Ehefrau von Georg Simmel
deutsche Malerin, Schriftstellerin und Philosophin; 1864-1938

Zitante 07.03.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gertrud Simmel

*Andrea Mira Meneghin*

Das Plädieren von Wertefreiheit
beisst sich selbst.

(aus: »Die Kontrolle der Kontrolle ist das Maß der Freiheit« – Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 07.03.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

*Tomáš Garrigue Masaryk*

Die Nationen sind
die natürlichen Organe der Menschheit.

(aus seinen Werken)
~ Tomáš Garrigue Masaryk ~
tschechischer Philosoph, Schriftsteller und Politiker sowie Mitbegründer und erster Staatspräsident der Tschechoslowakei; 1850-1937

Zitante 07.03.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Tomáš Garrigue Masaryk

*Harald Schmid*, Buchvorstellung

Ein neues Buch des Aphoristikers


ist erschienen:



Enthalten sind viele aphoristische "Neugeburten", aber auch einige ausgewählte Texte aus früheren Werken des Autors.

Danke, Harald, für die Buchsendung und vielen Dank auch an »Dieter Lenz« vom Stadthaus-Verlag, Blankenfelde für die Bereitstellung der Texte in elektronischer Form – das erleichtert mir die Übernahme in meine Sammlung sehr!
.
.

Zitante 07.03.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Harald Schmid, Neuerscheinung, Warnung an mich selbst,

*Luther Burbank*

Hätten wir unseren Pflanzen
nicht mehr Aufmerksamkeit gewidmet als unseren Kindern,
würden wir jetzt in einem Unkrautdschungel leben.

If we had paid no more attention to our plants
than we have to our children,
we would now be living in a jungle of weed.

(zugeschrieben)
~ Luther Burbank ~
US-amerikanischer Pflanzenzüchter, züchtete mehrere Hundert neuer Obst-, Gemüse- und Zierpflanzensorten; 1849-1926

Zitante 07.03.2019, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Luther Burbank

*Johann Caspar Bluntschli*

Das ist gewiß: zuerst verführt man sich selbst und erst dann
unterliegt man der Verführung anderer, wenige Fälle ausgenommen.
Darum hüte dich, daß du nicht leichtsinnig dich selbst wegwirfst,
denn hitzig wallt dein Blut und ist zur Lust geneigt.

(aus seinen Werken)
~ Johann Caspar Bluntschli ~
Schweizer Rechtswissenschaftler und badischer Politiker; 1808-1881

Zitante 07.03.2019, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Caspar Bluntschli

*Pierre-Marc-Gaston de Lévis*, Spruch des Tages zum 07.03.2019

Glück ist die Abwesenheit von Schmerzen,
so wie Gesundheit die Abwesenheit von Krankheiten ist.

{Le bonheur est l'absence des peines,
comme la santé est l'absence des maladies.}

(aus: »Maximes, préceptes et réflexions sur différents sujets de morale et de politique«)
~ Pierre-Marc-Gaston de Lévis ~, Duc de Lévis
französischer Politiker und Schriftsteller, Mitglied der Académie française; 1764-1830

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.03.2019, 00.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre-Marc-Gaston de Lévis, Tagesspruch, 20190307,

*Heute*, 07.03.2019

Geburtstag haben

* 1715: Ewald von Kleist († 1759)
* 1764: Pierre-Marc-Gaston de Lévis († 1830)
* 1785: Alessandro Manzoni († 1873)
* 1807: Franz von Pocci († 1876)
* 1808: Johann Caspar Bluntschli († 1881)
* 1849: Luther Burbank († 1926)
* 1850: Tomáš Garrigue Masaryk († 1937)
* 1857: Julius Wagner-Jauregg († 1940)
* 1864: Gertrud Simmel († 1938)
* 1857: Paul Ernst († 1933)
* 1866: Piet Mondrian († 1944)
* 1875: Maurice Ravel († 1937)

Sterbetag haben

† 1274: Thomas von Aquin (* 1225)

Namenstag haben

Felizitas, Perpetua, Reinhard, Volker (Folke, Fokke, Volko)

Bauernweisheit/Wetterregel

Perpetua und Felizitas,
die bringen uns das erste Gras.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der gesunden Ernährung«
(seit 1998, soll auf die Wichtigkeit der richtigen Ernährung aufmerksam machen; Motto 2019: »Ernährung und Osteoporose – Prävention und Therapie«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Wilhelm Schwöbel*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 07.03.2016«
»alle Beiträge vom 07.03.2017«
»alle Beiträge vom 07.03.2018«

Zitante 07.03.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Danke Ingrid, Gudrun und Anne für eure lieben
...mehr
Anne P.-D.:
Wie sehr ich das Motiv liebe, meine Gänseblüm
...mehr
Gudrun Zydek:
Jetzt habe ich vor lauter Begeisterung das "h
...mehr
Gudrun Zydek:
Sehr richtig - ohne Liebe geht gar nichts, zu
...mehr
Ingrid:
Zu später Stunde kann ich nicht mal mehr mein
...mehr
Invrid:
Alles Liebe und gute zum Geburtstag wünscht v
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mal ganz leise und hoffnungsvoll nachgefragt:
...mehr
Anne P.-D.:
Ach wie süß! Tolles Motiv, toller Spruch.Gera
...mehr
Marianne:
Was für eine bezaubernde Blüte! Die Natur sch
...mehr
Anne Seltmann:
Guten Morgen Christa!Oh was für ein süßes Fot
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum