Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Thomas von Aquin

Thomas von Aquin

Das Gute und die Hinneigung zum Guten folgt aus der Natur selbst;
solange darum die Natur verbleibt, kann die Hinneigung zum Guten
nicht weggenommen werden, nicht einmal von den Verdammten.

(aus: »Über die Wahrheit«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 29.07.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Thomas von Aquin*

Die Vernunft ist dem Menschen Natur.
Was also immer wider die Vernunft ist,
das ist wider des Menschen Natur.

(zugeschrieben)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 07.03.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Thomas von Aquin*, Spruch des Tages zum 07.03.2018

Den Frieden zu haben – das kommt der Liebe zu.
Frieden zu begründen aber
ist das Amt der ordnenden Weisheit.

(aus: »Summa theologica«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 07.03.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Thomas von Aquin*

Das Erste, was die Gnade tut, ist dies:
Sie verleiht göttliches Sein.

(aus: »Kommentar zum Sentenzenbuch des Petrus Lombardus«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 18.08.2017, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Thomas von Aquin*

Wo immer geistige Erkenntnis ist,
da ist auch freier Wille.

(aus: »Summa theologica«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 22.03.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Thomas von Aquin*

Alle weltlichen Wesen führen sich auf drei Dinge zurück:
Ehre, Reichtum, Vergnügen.

(aus: »Summa theologica«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 20.08.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Thomas von Aquin*

Die Vollendung des Menschen besteht in der Liebe,
welche den Menschen mit Gott verbindet.

(zugeschrieben)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 06.03.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Es ist ziemlich schwer zu sagen, was glücklich macht; Armut und Reichtum sind es beide nicht.

~Kin Hubbard~
(1868-1930)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum