Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 27.09.2018

*Walter Ludin*

Sollen wir durchhalten, solange es geht?
Oder bis zum Geht-nicht-mehr?

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 27.09.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin

*Rudolph Rocholl*

Kein Volk der Erde
kommt über national beschränkte Darstellungen hinaus.

(aus seinen Werken)
~ Rudolph Rocholl ~
lutherischer Theologe und Geschichtsphilosoph; 1822-1905

Zitante 27.09.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolph Rocholl

*Klaus Ender*

Das Machtgefühl ist so berauschend,
dass es nur durch einen Machtwechsel zu stoppen ist.

(aus einem Manuskript)
~ © Klaus Ender ~
deutsch-österreichischer Fachbuchautor und Bildender Künstler der Fotografie, * 1939

Zitante 27.09.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Ender

*Henri Frédéric Amiel*

Respektiere in jedem Menschen den Menschen,
wenn schon nicht derjenige, der er ist,
dann zumindest derjenige, der er sein könnte, sein sollte.

{Respecter dans chaque homme l'homme,
sinon celui qu'il est,
au moins celui qu'il pourrait être, qu'il devrait être.}

(aus seinem Tagebuch [Journal intime])
~ Henri Frédéric Amiel ~
französischsprachiger Schweizer Schriftsteller und Philosoph; 1821-1881

Zitante 27.09.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Frédéric Amiel

*Jacques Bénigne Bossuet*

Gott lacht über die Menschen,
die sich über die Folgen beschweren,
obwohl sie die Ursachen schätzen.

{Dieu se rit des hommes
qui se plaignent des conséquences
alors qu'ils en chérissent les causes.}

(aus einer Predigt [Extrait de sermon])
~ Jacques Bénigne Bossuet ~
französischer Bischof und Autor; 1627-1704

Zitante 27.09.2018, 10.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Bénigne Bossuet

*Alfonso Maria de Liguori*

Wer bei seinen Gebeten nicht Gott, sondern sich selber sucht,
wird nicht erhört werden, wohl aber derjenige, der in seinen Gebeten
nur Gott und dessen heiligsten Willen sucht.

(zugeschrieben)
~ Alfonso Maria de Liguori ~
italienischer Jurist, Moraltheologe, Bischof und Ordensgründer, heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben; 1696-1787

Zitante 27.09.2018, 05.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfonso Maria de Liguori

*Paul Émile Appell*, Spruch des Tages zum 27.09.2018

Die zarten Lügen abzulegen ist besonders schwer,
weil sie es sind, die uns selbst
am angenehmsten schmeicheln.

(zugeschrieben)
~ Paul Émile Appell ~
französischer Mathematiker; 1855-1930

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 27.09.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Émile Appell, Tagesspruch, 20180927,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Diese Aussage kann ich ganz und gar unterstre
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, von mir nun nachträglich
...mehr
Gudrun Kropp:
Da schließe ich mich doch den Glüc
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa,..das habe ich erst jetzt mitbe
...mehr
Gudrun Zydek:
. . . aber ja doch!Du, liebe Christa, bist he
...mehr
Sophie:
Herzlichen Glückwunsch liebe Christa, hab ei
...mehr
Anne Seltmann:
Achherrrjeeee liebe Christa!Das ist, so wie i
...mehr
Marianne:
Solange wir neugierig und interessiert bleibe
...mehr
Marianne:
Ich genieße Glücksmomente ebenso wie Erinne
...mehr
Anne P.-D.:
Jeder sieht was anderes in der Schönheit,..
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum