Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 31.10.2017

*Beat Rink*

Hüte wie deinen Augapfel
deine Zunge!

(aus: »Verleisbarungen« – Aphorismen)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 31.10.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Eva von Tiele-Winckler*

Sei kindlich abhängig von Gott
und königlich unabhängig von den Menschen,
von ihrem Urteil, von Lob und Tadel.

(aus ihren Werken)
~ Eva von Tiele-Winckler ~, weithin bekannt unter »Mutter Eva«
Diakonisse und Gründerin des Diakonissenhauses »Friedenshort«; 1866-1930

Zitante 31.10.2017, 18.00| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eva von Tiele-Winckler

*Hermann Lahm*

Sich selber kann man am leichtesten betrügen, das merkt niemand.
Aber die Folgen sind oft schlimmer.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 31.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Paolo Mantegazza*

Welch schreckliches Dilemma:
die Welt ohne das Weib – das Weib ohne die Welt.

(zugeschrieben)
~ Paolo Mantegazza ~
italienischer Arzt, Neurologe, Physiologe, Anthropologe und Bewusstseinsforscher; 1831-1910

Zitante 31.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paolo Mantegazza

*Jacques Wirion*

Oft kann ein Steinwurf im Glashaus
für frische Luft sorgen.

(aus: »Saetzlinge« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 31.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*John Keats*

Nichts wird je wirklich, bis es erfahren ist;
auch ein Sprichwort ist kein Sprichwort für euch,
bis euer Leben es veranschaulicht hat.

{Nothing ever becomes real till it is experienced;
even a proverb is no proverb to you
till your life has illustrated it.}

(zugeschrieben)
~ John Keats ~
Dichter der englischen Romantik; 1795-1821

Zitante 31.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Keats

*Clemens XIV.*

Unser Herz ist eine Gesetzestafel,
auf welche der Finger Gottes geschrieben hat;
allein unsere Leidenschaften trüben und verdunkeln
die Schrift oft so sehr, daß sie unleserlich wird.

(zugeschrieben)
~ Clemens XIV. ~, eigentlich: Giovanni (Gian) Vincenzo Antonio Ganganelli
italienischer Theologe und Philosoph, Minorit-Franziskaner, von 1769 bis 1774 Papst; 1705-1774


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 31.10.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Clemens XIV.

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an
...mehr
Quer:
Oh ja, das stimmt. Und da streiten dann manch
...mehr
Zitante Christa:
Ich habe heute nochmal versucht zu recherchie
...mehr
Marianne:
Dieser Spruch hat auch für mich etwas Tröstli
...mehr
Gudrun Kropp:
Dieser Aussage kann ich ebenso nicht zustimme
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sehr, sehr tröstlich dieser Spruch. Den Sinn
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem kann und mag ich nicht zustimmen. Das Leb
...mehr
Anne P.-D.:
Ein super Spruch, der genau sooo für das Lebe
...mehr
Edith T.:
Wo Schatten fällt, muss es auch eine Lichtque
...mehr
Marianne:
Diese Worte von Herrn Mariss finde ich sehr g
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum