Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 25.03.2017

*Wassily Kandinsky*

Die Kunst ist
ein kompliziertes Phänomen

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 25.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Gabriele Ende*

Was in der Seele verletzt wurde,
kann auch nur dort heilen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 25.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Adolf von Nassau*

Das Gemüt macht reich;
es ist besser ein Mann ohne Geld
als Geld ohne einen Mann.

(zugeschrieben)
~ Adolf von Nassau ~
römisch-deutscher König von 1292 bis 1298; um 1250 bis 1298

Zitante 25.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf von Nassau

*Pavel Kosorin*

Überflüssige Hindernisse soll man umgehen
und nicht etwa überwinden.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 25.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Aulus Flaccus Persius*

Wertlos ist, was du weißt,
wenn nicht auch andere wissen,
daß du es weißt.

(zugeschrieben)
~ Aulus Flaccus Persius ~, oft nur kurz Persius genannt
römischer Dichter etruskischer Abstammung; 34 bis 62 n. Chr.

Zitante 25.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aulus Flaccus Persius

*Gerd de Ley*, Spruch des Tages zum 25.03.2017

Meistens sind es die Dummen, die Ehrlichkeit üben.
Darum dauert es auch so lange.

{Eerlijkheid wordt vooral beoefend door de dommen.
Duurt daarom ook het langst.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley, Tagesspruch, 20170325,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum